Wir möchten, dass Sie zufrieden sind,
denn zufriedene Kunden sind unsere beste Empfehlung.

Über uns selbst können wir Ihnen ja viel erzählen.
Besonders stolz sind wir aber, wenn Sie über Ihre eigenen Erfahrungen berichten.
Daran lassen wir uns messen.
Ein persönlicher Bericht unserer Kunden ist aussagekräftiger und ehrlicher als jede Werbung.

Lassen auch Sie andereTierhalter und vor allem deren Tiere, von Ihrer Offenheit profitieren.
Dafür danken wir Ihnen herzlich.

Testbericht schreiben  

Ihre Erfahrungen und Anregungen sind unsere Motivation und helfen uns immer besser zu werden.

Das sagen unsere Kunden:

Katzen Erfahrungsberichte

Stronghorse Test-Berichte

Kundenerfahrungen & Testberichte mit Vitahound

******************

Weitere Test, Kundenmeinungen und Erfahrungsberichte

******************

Allergie und die juckerei ist weg

Danke an Firma Vitalimun
ich heiße Marga K. Und bin 87 Jahre alt.
Vor ungefähr fünf Jahren bekam ich am ganzen Körper eine Allergie.
Die juckerei war ganz schlimm, habe immer wieder alles blutig gekratzt.
Kein Arzt oder Therapeut oder Apotheken konnten mir helfen.

Ich habe eine gute Bekannte Apothekerin, sie hat zwei Apotheken ihr eigen.
Von der bekam ich viele Sachen, nichts half.
Vor Not hatte ich manchmal Franz-Branntwein drauf getan.
Das brannte furchtbar, hat aber auch nicht richtig geholfen.

Dann hat mir eine gute Bekannte euern Spitzwegerich-Balsam mitgebracht.
Sie sagte „probier es einfach aus“
ich hatte nur ein Mal diese Salbe dick drauf gestrichen.
Einen Tag später war das jucken weg und es wurde heile.
Jetzt, ein halbes Jahr später ist immer noch alles heile.
Dank dem Balsam ist das Leben wieder lebenswert.
Es ist die volle Wahrheit.
Vielen vielen Dank
Marga

******************

Mehr Lebensqualität trotz COPD Gold 4

Abesender: Dieter Linne
Zuerst einmal Danke an den Hersteller von Vitalimun.

Meine Frau erkrankte vor 7 Jahren, sie hat viele Arzttermine
und viele Krankenhausaufenthalte hinter sich.
Sie bekam schlecht Luft, die Bronchien saßen zu. Asthma
Es wurde immer schlimmer.
Vor ca 3 Jahren hat meine Frau aufgehört zu rauchen. (Starke Raucherin)
Es folgten weitere Untersuchungen ,Heilpraktikerin, Lungenarzt, Hausarzt
und Krankenhaus (oft per Notarztwagen) sie bekam keine Luft mehr.

Es wurde COPD festgestellt, in zwischen ist meine Frau auf COPD "Gold 4" eingestuft .
Ihre Lebensqualität ist/war sehr eingeschränkt, chronische Atemnot begleitet sie ständig.
Seid 2 Jahren Sauerstoffgeräte, ein großes fest im Haus mit 15 Meter Schlauch
damit sie andere Räume aufsuchen kann, meist 16 Stunden am Gerät.
Damit sie überhaupt noch raus kommt, wurde ein 2. handlicheres Gerät verordnet.

Durch die vielen Medikamente die sie nehmen muss,
hatte sie seid 3 Jahren Durchfall täglich bis zu 8 X ,
viel unternehmen (selbst einkaufen war schwierig ) oft konnte sie den Haushalt nicht mehr bewältigen,
so das ich einspringen muss.

Durch unsere Freundin Ute die uns von Vitalimun erzählte,
das es ihrem alten Hund und auch ihr selber sehr gut tut,
habe ich meiner Frau einen Beutel Vitalimun für Katzen zum testen gekauft.
Man greift ja zu jeden Strohhalm und Vitalimun ist ja in Lebensmittelqualität hergestellt.

Mein Frau nimmt jetzt Vitalimun seid ca 5 Wochen.
Nach ca 10 Tagen verbesserte sich ihr Stuhlgang immer mehr.
Inzwischen hat es sich normalisiert, 2 x täglich und der Stuhlgang wird fester.

Das Allgemeinbefinden meiner Frau hat sich seid Einnahme von Vitalimun sehr verbessert,
sie kann es nicht so richtig beschreiben, sie fühlt sich wohler,
hat mehr Energie. Kann einen Teil der Hausarbeit wieder machen.
Sie kann nun auch zeitweise ohne Sauerstoffgerät mit dem Hund ein Stück laufen.

Wir haben es erst nicht glauben können,
das ihr doch schlimmer Krankheitsverlauf nun eine Wende genommen hat und es ihr besser geht.

Letzte Untersuchung der Lunge vor ca 2 Wochen, wurde vom Arzt festgestellt,
das sich die Lungenfunktion verbessert hat.
Der Arzt fragte ….. Frau Linne was haben sie gemacht?
Meine Frau wollte nicht sagen, das sie Vitalimun nimmt da es ja eigentlich für Katzen ist.

Wir sind sehr glücklich, das wir von Vitalimun gehört haben und es getestet haben.
Wir sind sehr zufrieden, meiner Frau geht es im Moment viel besser.
Sie wird es weiter nehmen!
Besten Dank an den Hersteller, meine Frau hat wieder viel mehr Lebendsfreude.

Mit freundlichen Grüssen Dieter Linne

******************

Das Huhn Lola und Vitalimun

Hedwig A. 84 Jahre, Landfrau

Bei mir auf dem Hof laufen meine 8 Hühner draußen im großen Gehege.
Bei nur 8 Hühnern kennt man ja jedes, darum haben sie alle einen Namen.
Ein Huhn, es war Lola, war schwach und legte auch nicht mehr.
Ich beobachtete Lola schon ein paar Tage, es versteckte sich immer mehr unter die Nusssträucher
und die anderen ließen Lola auch nicht mehr fressen.
Hühner können da ganz gemein sein,
sie picken auch immer auf das kranke Huhn ein.
Normalerweise stirbt so ein Huhn nach ein paar Tagen.
Ich hab gedacht, du darfst nicht krank werden, du bist doch erst 1/4 Jahr alt
und hab Lola im Arm genommen.
Lola, sagte ich, du darfst noch nicht sterben, bist doch noch so jung.
Lola sah mich ganz traurig an.
So, hab ich gesagt, ich hol dir jetzt etwas Vitalimun, das nehme ich auch und es wird dir auch bestimmt gut tun.
Als ich zurück war, kam Lola sofort zu mir und pickte das Vitalimun aus meiner Hand.
Am anderen Morgen dachte ich, was Lola wohl macht und schaute nach.
Siehe da, Lola lief mit den anderen als wenn nichts gewesen wäre.
Die anderen hatten Lola wieder angenommen und Lola durfte wieder mit ihnen fressen.
Nach 4 Tagen legte Lola wieder Eier.
Bis dahin bekam Lola jeden Tag etwas Vitalimun aus meiner Hand.
Lola ist stark geworden und ist jetzt der Chef im Hühnerstall.
Seitdem kommt Lola immer zu mir wenn ich ans Gehege komme und erzählt mir was,
das hört sich richtig lustig an.

Dankbare Grüße Hedwig A.

******************

Seit einem Jahr keine Krankheiten im Aquarium

Stephan K.
Erfahrungsbericht Vitalimun F
Verwende Vitalimun F jetzt seit einem Jahr
Seid es Vitalimun gab sind die Fische lebendiger.
Meine Fische hatten bis heute keine Krankheiten mehr, wahrscheinlich wegen Vitalimun.
Vitalimun sieht aus wie Haferflocken, es ist aber fester und kleiner.
Bevor ich Vitalimun meinen Fischen gegeben habe,waren meine Fische „skeptisch“.
Kaum ein Fisch hatte sich am Anfang an das Futter getraut.
Als die ersten Fische geknabbert hatten, trauten sich auch die Anderen.
Auf einmal fraßen alle Fische wie verrückt.
Als das Futter weg war und ich anderes Bodenfutter gefüttert habe, ignorierten sie das andere Futter.
Kaum hatte ich wieder etwas Vitalimun gefüttert, stürtzten sie sich darauf.
Die Welse brauchten etwas mehr Zeit bevor sie sich darüber her machten.
Die Krebse bevorzugen Vitalimun vor dem normalen Krebsfutter.
Es herrscht ein Streit zwischen Fischen und Krebsen sobald es Vitalimun gibt,
da die Krebse das Futter „bunkern“ und die Fische es den Krebsen einfach klauen.
Ich fütter Vitalimun 2x die Woche, da es wegen der Milchsäure etwas trübt.
Diese Trübe hält je nach Futtermenge und Fressschnelligkeit der Fische zwischen 30-60 Minuten.
Die Milchsäure kommt dann den Filterbakterien zugute.
MfG

******************

Super für Mensch und Katze

Hallo liebes Vitalimun-Team,

Ich bin sehr zufrieden und möchte daher gerne ein kurzes Feedback geben.

Meine Katzen-Seniorin Lizzie merkte man ihre 17 Jahre immer deutlicher an.
Die typischen Altersprobleme muss ich ja nicht beschreiben, die wird jeder Halter von Vierbeiner kennen.

Letztens machte ihr ein Katzenschnupfen richtig Probleme.
Lizzie bekam die üblichen Antibiotika verschrieben.
Meine Tierärztin empfahl mir zusätzlich, auf Grund Lizzies Alter, auch noch eine Vitalimun Intensivkur zu geben.
Die habe ich dann ja auch bestellt.

Die Medikamente der Tierärztin zeigten leider nicht die gewünschte Wirkung, lag vielleicht auch daran das Lizzie starke Verdauungsbeschwerden bekam. Durchfall und Erbrechen, so blieben die Medikamente nicht lange drin.
Beim bestellen Ihrer Intensivkur fiel mir auch das Medetur auf.
Die beschriebene Wirksamkeit gegen Viren und Bakterien hörte sich gut an.
Schon am ersten Tag der Vitalimun-Behandlung ging es ihr viel besser und die Verdauungsstörungen verschwanden.

Das Antibiotikum habe ich abgesetzt, ich weiß, soll man nicht,
aber Lizzie hat es ja eh nur wieder erbrochen.
Mit der Vitalimun Intensivkur und dem Medetur ging es Lizzie jeden Tag besser.
Das Medetur habe ich nach einer Woche abgesetzt da der Katzenschnupfen Weg war.
Die Intensivkur habe ich bei ihr bis zum Ende weitergemacht.

Jetzt, nach der Kur gebe ich ihr das Vitalimun Senior, was sie sehr gut verträgt und gerne frisst.

Dann bekam ich eine dicke Erkältung, ist ja auch kein Wunder wenn man um diese Jahreszeit ständig mit Kunden zu tun hat.
Erfahrungsgemäß helfen bei mir die ganzen Erkältungsmittel und Hausmittelchen nicht so wirklich.

Darum hatte ich euch ja angeschrieben ob ich das Medetur auch nehmen kann, es war ja noch was übrig.
Nach der von euch empfohlenen Einnahmemenge habe ich Medetur dann genommen und bereits nach zwei Tagen war die Erkältung praktisch weg.

Zufällig fiel mir auf, dass ich durch die Einnahme von Medetur weniger Appetit hatte!

Ich habe schon immer gerne gegessen, was man leider auch an meinen 95 Kilo sieht (es schmeckt aber auch immer so lecker).
Und auf jeden Fall verschwanden meine Fressattacken, als ich das Medetur genommen habe.
Ich war auch allgemein schneller satt, so dass meine Portionen
immer kleiner wurden.
Dann habe ich mal zwei Tropfen mehr genommen als empfohlen und ich hatte fast überhaupt keinen Hunger mehr.
Dann habe ich aber doch mit der richtigen Dosis weitergemacht, auch wenn Medetur ein homöopathisches Naturheilmittel ist.

Auf jeden Fall habe ich letzte Woche ein Kilo abgenommen ohne hungern zu müssen. Wenn das so weiter geht, habe ich kommenden Sommer meine Bikinifigur zurück.

Vielen Dank und herzliche Grüße
Mia Seidel

******************

Handaufzucht Taube hat sich prima entwickelt

Hallo vitalimun,

Hier ein kurzes Feedback über den Einsatz von Vitalimun:
Ich habe das Produkt bei der Handaufzucht einer Goldbrust-Erdtaube angewendet.
Die Taube hat sich prima entwickelt.
Pro Tag habe ich eine Messerspitze Vitalimun gegeben.
Das hat meiner Meinung nach bei der Aufzucht sehr geholfen.
Schönen Gruß Manfred K.


Besuchen Sie auch meine Homepage:
http://wildtauben-wachteln-exoten.beepworld.de/

******************

Tauben

Johannes T.
Super!!! Muss man seinen Tauben geben.

******************

Das Fell der Meerschweinchen

Cristiane C.
Super Fell und was mir besonders auffällt ist,
das trächtige Meerschweinchen sehr verrückt danach sind.
Da muss ich dann aufpassen das sie nicht alles frisst.
Halte 10 Meerschweinchen
Mfg C.

******************

Vitalimun Test, Eigenversuch

Lieber Herr Austermann,
hier mein "Bericht" zur Einnahme von Vitalimun im Eigenversuch,
den Sie gern auf Ihrer Homepage als auch bei… Facebook posten dürfen.

Ungekürztes Feedback:
"Ich nehme Vitalimun im Selbstversuch nun seit ca. 4 Wochen und bin begeistert.

Es zeigt sich eine eindeutige Wirkung auf die Haut.
Meine üblicherweise am ganzen Körper sehr trockene Haut
ist in keinster Weise mehr trocken, sondern geschmeidig und glatt;
meine ansonsten stets rissigen, aufgesprungenen Lippen sind weich, samter und ohne Risse.

Ähnliche Effekte zeigen sich bei meinem Lebensgefährten, der seit Monaten einen zwar harmlosen,
aber nicht weniger beharrlichen Pilz auf seiner Haut im Bereich des Oberkörpers hat.
Dieser ist – nach 3 Wochen Vitalimun – Einnahme – dabei, zu verschwinden;
einige Flecken haben sich bereits komplett verabschiedet.
– Wir sind gespannt, wie es weitergeht.

Dass Vitalimun wirkt, insbesondere auf Haut und Schleimhaut, ist unbestritten.
Dass es auch auf andere Zellen des Körpers – und damit auf sämtliche Organe, Faszien etc. – wirkt,
ist für mich naheliegend und logisch.
Ich bin ziemlich sicher, dass sich im gesamten Körper in absehbarer Zeit
genauso erkennbare Wirkungen zeigen werden,
wie im Bereich der Haut und sich nachweislich der Gesundheitszustand
und das allgemeine Wohlbefinden verbessern.
Ich werde das wirksame Mittel in jedem Fall weiter in meinen morgendlichen Hirse-Obst-Brei streuen
(was diesen nicht nur hinsichtlich wertvoller Inhaltsstoffe, sondern auch geschmacklich bereichert)
und kann jedem nur empfehlen, Vitalimun am eigenen Leibe auszuprobieren."

******************

Noch ein Eigenversuch

Lieber Herr A………..,
vielen Dank nochmals, dass Sie mich mit Vitalimun beschenkt haben!!
Bemerke, dass meine sonst eher weichen Finger- und Fußnägel sehr viel fester,
stabiler, härter geworden sind.
Meine Haare glänzen seidig und haben eine unglaugliche Fülle erhalten.

******************

Meerschweinchen bekommt supertolle Babys

Anja S.
Alle Meerschweinchen haben ein tolles glänzendes Fell besonders auffällig bei meinem achtjährigen Meeri.
Auch habe ich es meinem schwangeren Meerschweinchen gegeben und es hat vier supertolle Babys bekommen
die auch schon ein superschönes Fell direkt nach der Geburt hatten
und schon nach 12 Stunden durchs ganze Gehege gerannt sind!

Mann muss allerdings am Anfang viel Geduld haben.
Nach zwei Wochen fressen meine Meerschweinchen es jetzt mit Begeisterung.
Hatte ja berichtet dass sie das Vitalimun anfangs nicht angerührt haben man muss nur Geduld haben
Ich bin begeistert von Ihrem Produkt und danke Ihnen das Sie dieses Produkt entwickelt haben.

******************

Meine Fische suchen das Vitalimun

Sabine K.
Erfahrungen habe ich sehr positive.
Wenn ich Flocken Futter und Ihr Vitalimun füttere
interessieren sich die Fische und Krebse und Welse mehr für Ihr spezial Futter
als für das Hauptflockenfutter.
Wenn die Fische einige tage ihr Vitalimun nicht bekommen suchen Sie überall danach.
Und sind sehr aktiv.

******************

Fische sind verrückt danach

Harald P.
gerne wieder, die Fische sind verrückt danach ;-)danke

******************

Altes Kaninchen springt wie früher

Ina T.
Die Kaninchen fressen das Vitalimun gerne
und gerade bei der alten können wir eine Verbesserung feststellen,
die springt mittlerweile wieder wie früher über den Balkon.
Danke

******************

Perfekt
Dirk P.
PERFEKT! Lieferzeit,Versandkosten,Warenqualität,Kontakt und Verpackung.1A++++++

******************

Super Produkt ohne Koiaufschlag

Martin C.
Super Produkt ohne Koiaufschlag.Die Fische lieben es und sind schon agiler.
Danke

******************

Flugfreude und vermehrtes Sozialverhalten bei Wellensittichen

Helga K.
bedanke mich sehr für die freundliche Unterstützung und die Hilfe-
bin schon froh zu hören,
dass meine Wellis nicht ganz aus der Art geschlagen sind
und das Problem lösbar ist.

Bedanke mich für die nette Antwort und die Information.
Meine Wellis haben das Futter- wie von Ihrem Fachmann angeregt unter Eifutter gemischt
sehr gut angenommen und es geht ihnen bestens,
ich denke sie sind so munter wie nie.
Ich stelle größere Flugfreude und vermehrtes Sozialverhalten untereinander fest.

******************

Chinchillas geht es gut

Tommy:

Bin sehr zufrieden und sehr froh das es meinen Chins endlich wieder gut geht.

******************

Die Hüner legen immer noch

Hedwig A. Landfrau
vor einiger Zeit hatte ich ja mal von meinem Huhn Lola berichtet,
Lola war doch so krank und wurde mit Vitalimun wieder gesund.

Jetzt muss ich doch noch einmal schreiben was mit meine Hühner ist
weil ich das bei meinen früheren Hühnern noch nicht so erlebt habe,
aber da kannte ich ja auch das Vitalimun noch nicht.

Dank Vitalimun legen meine Hühner noch so gut.
Sie sind fast zwei Jahre alt.
Ich habe noch sieben. Eines hat sich der Hund gepackt.
Die Hühner haben eine große Wiese vor dem Stall.
Meine Hühner hatten noch nie so lange gelegt.
Sie sehen auch wunderbar glänzend aus und sind noch nicht mager.
Es ist bis jetzt auch noch keins in der Mauser.
Wenn das so wäre, dann legen Sie ein Vierteljahr nicht mehr.

Alle die, die Eier von mir bekommen, möchten nur diese Eier.
Die Eidotter sind goldgelb.
Ich werde immer Vitalimun geben.
Sie bekommen jeden Tag zwei Teelöffel voll davon ins Futter.

Viele Grüße Hedwig A.

******************

Meine Katzen geheilt, meine Neurodermitis weg

Kati Ostra  Hi!
Ich habe mit Vitalimun für meine zwei Katzen angefangen,
da sie öfters mal unter kleineren gesundheitlichen Problemen litten.
Mal leichter Durchfall, oder Erbrechen, mal stärkerer Haarausfall,
oder auch tränende Augen.
Die vielen Tierarztbesuche gingen dann natürlich ganz schön ins Geld!
Meine Arbeitskollegin hat mich auf Vitalimun aufmerksam gemacht,
da es ihrem Pferd sehr geholfen hat.
Die ersten Veränderungen bemerkte ich schon nach einer Woche.
Meine Katzen haben weicheres Fell bekommen, welches wunderschön glänzte.
Und nach und nach wirkte sich Vitalimun auch merklich auf die Verdauung aus.
Kein Durchfall mehr und auch kein Erbrechen!
Auch die Augen tränen nicht mehr und das beste, seitdem keine Tierarztbesuche.
Meine beiden Miezen wirken nun wesentlich agiler, fitter und jünger.
Ich merke denen ihre fast 12 Jahre nicht mehr an!
Nach diesen Resultaten dachte ich mir, was für meine Tiere gut ist,
kann für mich vielleicht auch nicht verkehrt sein…
Bei einem freundlichen Schriftwechsel mit dem Hersteller hat dieser mir erklärt,
ursprünglich wurden Menschen und Tiere gleichermaßen mit Vitalimun geheilt
und auch heute noch würde Vitalimun gerne von den Menschen genommen und nicht nur von den Älteren,
welche Vitalimun noch von früher kennen sondern zunehmend auch von gesundheitsbewussten Jüngeren.
Also habe ich angefangen jeden Morgen
einen Esslöffel Vitalimun in mein Müsli zu mischen!
Ich habe zuerst gemerkt, dass meine Haare viel voluminöser geworden sind und schneller wachsen.
Ebenso meine Fingernägel. Sie sind kräftiger geworden und brechen nicht mehr so schnell ab.
Aber am meisten begeistert mich die Auswirkung auf mein Hautbild, die Haut ist jetzt glatter, feiner.
Normalerweise leide ich im Winter immer unter Neurodermitis,
die ich nur mit kortisonhaltiger Salbe in den Griff bekomme.
Ich habe im Oktober 2014 mit der täglichen Einnahme von Vitalimun begonnen und BIS HEUTE
den Winter ohne irgendwelche Anzeichen meiner Neurodermitis genossen!
Für mich steht fest, dass ich für meine Tiere und mich nichts besseres machen kann,
als bei Vitalimun zu bleiben! Und ich kann es nur jedem empfehlen,
egal ob um gesund zu bleiben, oder es endlich zu werden!
MfG Kati

******************

Super für Tier und Mensch

Martina S.
Angefangen hat alles mit meiner Katze. Sie ist schon sehr alt, die Knochen machten nicht mehr mit
und sie schlief viel. Dann hörte ich von "Vitalimun" und bekam es von einem Freund zum ausprobieren,
1 Teelöffel täglich ins Futter gemischt, mehr war es nicht, so ging die 1. und 2. Woche ins Land,
jedoch in der 3. Woche kam die Wende, unsere Mieze läuft und springt und miaut vor Vergnügen,
das Fell glänzt und wir freuen uns mit ihr, ich selber (Mensch) bin auch nicht mehr die jüngste,
meine Knochen knacken bei jedem schritt, der Rücken bringt mich um, also:
Was gut für das Tier, muss doch auch gut sein für den Menschen,
gesagt, getan, ich nehme es jetzt auch !! 1 Esslöffel Morgens im Joghurt
und ich muss sagen, es ging mir noch nie besser,
nach körperlicher harter Arbeit komm ich nach Hause und mir geht es gut,
kein Heizkissen, keine Schmerzmittel, alles gut, man sagte mir,
dass wohl mein Stoffwechsel wieder arbeitet, und der macht viel aus.
Ich werde Vitalimun weiter nehmen und bin zuversichtlich, dass es mir auch künftig helfen wird.
LG Martina

******************

Katze und mir tut es gut

Hallo Vitalimun, ich möchte euch unbedingt berichten was ich mit eurem Vitalimun erlebt habe.

Mein Kater, 15 Jahre alt, ist schon etwas träge und scheint auch wohl Gelenkprobleme zu haben.
Das springen fällt ihm sehr schwer.
Meine Bekannte riet mir, ich solle mal dem Kater ein Naturheilprodukt Namens Vitalimun geben –
für ihre Katze wäre das ein richtiger Jungbrunnen geworden.

Also habe ich im Internet mal einen Beutel Vitalimun bestellt.
Der Beutel kam recht schnell an und ich hab mir alles noch mal auf der Homepage durchgelesen.
Die Zutaten-lListe usw. … wollte schließlich nichts falsch machen.
Als ich dann gelesen habe was Vitalimun alles bewirken kann, habe ich mir gedacht,
dass nimmst du mal selber – schließlich schreibt der Hersteller,
es wird in Lebensmittelqualität hergestellt.
Ich dachte mir Schaden wird das Vitalimun wohl nicht, also habe ich es einfach mal ausprobiert.

Ich bin 75 Jahre alt und war Schlosser.
Da ist es nicht verwunderlich, dass die Gelenke schmerzen (Hüfte, Knie, Rücken usw.)
Zu dem habe ich auch noch starke Schuppenflechte.
Dafür bekam ich immer gegen Schmerzen IBU600 – jetzt, mit Vitalimun, nehme ich sie nicht mehr
—- gegen Schuppenflechte = Kortisonsalbe.

Dann habe ich mir jeden Morgen einen gehäuften Esslöffel Vitalimun in meinem Joghurt eingerührt
und gegessen. Schmeckt sogar gut, ungefähr so als wenn man diese Modernen Knusperflocken hineinrührt.
Werde demnächst einmal ausprobieren wie es im Müsli ist.

Nach ca. 2 Wochen später fing es an.
Mein Kater erschien mir jünger zu werden, sein Fell wurde wieder seidiger
und er begann auch wieder den hohen Katzenbaum rauf und runter zu klettern.
Das hat er lange nicht mehr gemacht. Ihm scheint das Vitalimun wohl richtig gut zu tun.

Ja und ich, was soll ich sagen die Gelenkprobleme lassen mehr und mehr nach
und ich fühle mich irgendwie viel besser.
Mittlerweile lasse ich die Medikamente weg und trotzdem geht es mir immer besser,
sogar die Schuppenflechte geht langsam zurück.
Hoffentlich bleibt das so, etwas Besseres als mich für das Katzen – Vitalimun zu entscheiden
ist mir lange nicht passiert.

Früher habe ich immer gesagt die ganze Naturmedizin kann doch nicht so gut helfen
wie unsere angeblich so Moderne Medizin.
Mittlerweile denke ich darüber aber ganz anders.

Das wollte ich unbedingt einmal berichten,
danke an Vitalimun und herzliche Grüße,
Lutz K.

******************

Kater Mäxchen und mir hilft es

Liebes Vitalimun Team,
Es geht um Kater Maexchen, der sein vitalimunisiertes Futter zunächst verweigerte.
Mittlerweile habe ich ihn so weit, dass er morgens und abends
eine Prise Vitalimun im Heiligen Futter duldet.

Nun geht es los!
Er spielt wieder und fordert mich auf, mitzumachen!!
Er hat wieder seinen "Sausemann" und rast im Schweinsgalopp durchs Haus.
Er versteckt sich, um vor mir hoch zu springen und mich zu erschrecken…Dinge,
die er das letzte Mal vor sechs Jahren gemacht hat.
Es wirkt also, selbst mit 2 Prisen am Tag. Mopsfidel, das verrueckte Vieh!!😂😂

Ich selbst kann von mir berichten,
dass ich eine langsam ansteigende – nennen wir es – Spannkraft verspüre,
die mir über die schwül-heißen Tage hier sehr gut hinweggeholfen hat.
Auch im Fitnessstudio merke ich sehr wohl,
dass ich besonders bei den Ausdauerübungen mehr leisten kann.

Das ist aber noch nicht alles! Seit rund zwei Jahren hatte ich immer wieder Darmprobleme
nach der Entnahme der Gallenblase und einer danach aufkommenden Laktoseunvertraeglichkeit.
Artischockenextrakt Kapseln vor dem Essen halfen mir dann,
denn ich stellte fest, dass die Laktoseunvertraeglichkeit nicht so schlimm war
wie das Problem mit Salatöl oder fetthaltigen Speisen.

Es mag verrückt klingen, aber seit ich 1 El. Vitalimun am Tag in meinem Joghurt esse,
habe ich in zwei Wochen nur 3x eine Artischockentablette eingenommen,
weil der Magen grummelte.
Ich gehe also davon aus, dass es das Vitalimun ist, das mir so hilft.
Gut also, dass mein Kater mich durch seine anfängliche Verweigerung auf die Idee brachte,
Ihre Kräutermischung selbst mal zu probieren!!
Und das Vitalimun noch stärker zu pulverisieren,
finde ich für mich persönlich (und auch den Kater) angenehmer für den Verzehr.

Ich schicke Ihnen liebe Grüsse,
Ingrid B.

******************

 

Wird fortgesetzt

Zufriedene Kunden sind die beste Werbung
Unsere Werbung besteht aus der Mund zu Mund Propaganda und Erfahrungsberichte unserer Kunden.

Kundenbilder 

Da wir vollständig auf manipulative Werbung verzichten,
sind Erfahrungsberichte unserer Kunden eine wesentliche Entscheidungshilfe für Betroffene.
Berichten auch sie von ihren Erlebnissen, Erfahrungen und Beobachtungen mit unseren Produkten.
Von solchen Berichten können viele Tierhalter und vor allem, deren Tiere  profitieren.
Herzlichen Dank
ihr Vitalimun Team