“Ein Hund hat in seinem Leben nur ein Ziel – sein Herz zu verschenken” (J.R. Ackerley)

Hund schaut durch Zaun

Gesundheitsstörungen der Hunde erfolgreich mit Naturheilkunde behandeln

(Zwingerhusten, Fell, Gelenke, Haut, Atmung, Verdauung….)

Ein HundeblickEin treuer Begleiter

Ob als Wächter des Hauses, zum Schutz einer Herde oder seines Menschen, ob im Sport oder zur Jagd, immer ist der Hund seinem Menschen bedingungslos treu.
Da übernimmt man gerne die Verantwortung für das Wohlergehen seines Hundes, ganz besonders wenn es der Fellnase einmal nicht so gut geht.

Leider ist der Verdauungsapparat anfällig für Störungen, da die positiven Mikroorganismen sehr empfindlich sind, schnell absterben oder sich zu Ungunsten des Gesamtsystems verschieben. Das wirkt sich dann negativ auf das ausgewogene Gleichgewicht des lebenswichtigen Mikrobiom aus und führt zu einem gestörten Stoffwechsel. Dieses hat dann unmittelbare Auswirkungen auf den gesamten Organismus und ist die Ursache vieler Gesundheitsstörungen.

Wir haben die Lösung für viele Probleme!

So unterschiedlich die Gesundheitsprobleme auch sind, so vielfältig stellt uns die Natur wirksame Vitalstoffe zur Verfügung.
Jahrzehntelange Erfahrung haben uns und vielen unserer Kunden die Kraft der Natur gezeigt, bei akuten und auch bei chronischen Erkrankungen oder lebensbedrohlichen Infektionen konnte Vita-Hound oftmals unglaubliches Bewirken.

Mit Vita-Hound werden die Selbstheilungskräfte Ihres Hundes angeregt und mit seinen mehr als 90 enthaltenen Vitalstoffen unterstützt.

Zum Seitenanfang

Heilpflanzen

Kann Naturheilkunde helfen?

Der Volksmund sagt : „Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen“ und genau diese Kräuter verwenden wir für das Wohlbefinden Ihres Hundes.

Es ist eine alte Weisheit in der chinesischen Medizin, dass die Gesundheit im Darm liegt.
In der traditionellen Chinesischen-Medizin sind zum Beispiel Darm und Lunge miteinander gekoppelt.
Der Verdauungsapparat ist besonders anfällig für Störungen, da die Mikroorganismen sehr empfindlich sind, schnell absterben oder sich zu Ungunsten des Gesamtsystems verschieben.
Dementsprechend sind viele Gesundheitsstörungen auf Ernährungsfehler zurückzuführen, was sich besonders im Stoffwechsel niederschlägt. Das hat dann unmittelbare Auswirkungen auf den gesamten Organismus.

Wie sich in wissenschaftlichen Studien gezeigt hat, kann bereits eine geringe Menge natürlicher Vitalstoffe täglich, bei chronischen, genauso wie auch bei akuten Erkrankungen fast unglaubliches bewirken und auch bei Altersproblemen wie eine Verjüngungskur wirken.
Sie regen die Selbstheilungskräfte an und regulieren viele Körperfunktionen. So wird der gesamte Organismus in die Lage versetzt, Krankheitsursachen und Beschwerden zu beseitigen oder gar nicht erst entstehen zu lassen.

Wer etwas Gutes für die Gesundheit tun will, greift häufig zu Ergänzungsmitteln.

Weltweite Studien haben allerdings nachgewiesen, dass syntetische Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente für den Organismus nicht so viel bewirken wie Lebensmittel, in denen diese Nährstoffe von Natur aus stecken. Die Vitalstoffe müssen unbedingt auf naturbelassene Art und Weise aufgenommen werden. Pillen und mit Vitaminen angereichertes Futter bringen da nichts.
Künstliche Vitamine bringen keinerlei Vorteile für den Organismus. Der Körper kann nur etwas damit anfangen, wenn sie so genommen werden wie sie auch in der Natur vorkommen.
Es häufen sich Studien, die künstliche Vitamine für riskant oder bestenfalls für überflüssig halten. Dieses gilt für Mensch und Tier gleichermaßen.

Zwischen den einzelnen Vitalstoffen existieren vielfältige Wechselwirkungen. Diese sind äußerst lebenswichtig für sämtliche Prozesse im Körper.
Das perfekte Zusammenspiel der vielfältigen, natürlichen Inhaltsstoffe ist der Grund für die überzeugende Wirkung. Die komplexe Vielzahl der Zutaten harmoniert optimal miteinander. So kommt es zu einem äußerst positiven Synergieeffekt auf den gesamten Organismus.

Die Probiotika im Vita-Hound regen die Selbstheilungskräfte an und regulieren die Körperfunktionen mit dem Ziel, Krankheitsursachen und Beschwerden zu beseitigen oder durch Vorbeugung gar nicht erst entstehen zu lassen.
Durch die ausschließliche Verwendung von fermentierten Heilkräutern, bietet Vita-Hound ein besonders breites Leistungsspektrum an therapeutischen Möglichkeiten. Alles auf natürliche Weise ohne die teilweise erheblichen Nebenwirkungen der synthetischen Mittel.

Weitere Infos über die Problematik chemischer Zusätze finden Sie hier:

Zum Seitenanfang

Gute Gründe warum Vita-Hound so wichtig für das Wohlergehen Ihres Hundes ist

Warum Vita-Hound so wichtig für das Wohlergehen Ihres Hundes ist.

1. Weil Umwelteinflüsse den Stoffwechsel stören

Tierärzte bestätigen, dass immer mehr Hunde an den unterschiedlichsten Gesundheitsstörungen leiden.
Ursächliche Auslöser können, genau wie für den Menschen, die Umweltbelastung sein, die Luftverschmutzung, Gen-manipulierte Lebensmittel, industrielle Nahrung und so weiter.
Dadurch wird das Mikrobiom des Hundes empfindlich gestört, was zu den unterschiedlichsten Krankheitsbildern führt.
Deshalb ist es um so wichtiger, mit einer hochwertigen, naturbelassenen Futterergänzung einen stabilen Stoffwechsel aufzubauen.

2. Weil einseitiges, industriell verarbeitetes Futter zu Mangelerscheinungen führen kann

Die Wissenschaft empfiehlt, unbedingt auf eine Ausgewogene Ernährung zu achten damit es nicht zu Ernährungs bedingten Krankheitsbildern kommt.

Die Fütterung unserer Hunde kann nicht immer optimal gewährleistet werden. Industriell-produziertes Futter enthält oft nicht Hunde gerechte Rohstoffe.
Das hat zur Folge, dass dem Hund lebensnotwendige Mikronährstoffe nicht mehr in ausreichender Zahl zur Verfügung stehen.
Selbst wenn man weder Zeit noch Kosten scheut dem Hund das bestmögliche Futter zur Verfügung zu stellen, kann es längerfristig gesehen zu Mangelerscheinungen kommen. Das trifft sogar auf das eigentlich sinnvolle Barfen zu.

Der Grund für die Ernährungs Problematik liegt in unserer Modernen Welt, in der sich Hunde praktisch nicht mehr selbstständig ernähren können, sondern auf das angewiesen sind, was sein Halter ihm anbietet.

Alle unsere Hunde haben wilde Vorfahren. Natürlicherweise hat das vielseitige Nahrungsangebot damals für eine ausgewogene Ernährung gesorgt. Der Hund konnte sich sein Futter, bestehend aus Beutetieren und auch Gräser, Wurzeln und Kräuter instinktiv selbst aussuchen.
Die meisten Hunde haben heute nur in Ausnahmefällen die Möglichkeit sich auf natürliche Weise mit allen lebensnotwendigen Vitalstoffen zu versorgen. Deshalb ist es wichtig, die fehlenden Vitalstoffe gezielt zuzuführen um Mangelerscheinungen vorzubeugen. Vita-Hound kann dabei auf natürliche Weise Unterstützung leisten.

3. Weil Vita-Hound hilft schädliche Nebenwirkungen zu neutralisieren

Da industriell hergestelltes Futter konserviert werden muss, werden durch erhitzen wichtige Vitalstoffe zerstört oder noch schlimmer, es werden synthetische Stoffe zugesetzt um die zerstörten Vitamine zu ersetzen und um das Futter haltbar zu machen.
Diese Zusatzstoffe stören den Stoffwechsel und das Immunsystem, was dann vielfältige Auswirkungen auf den Organismus hat.
Dabei handelt es sich nicht nur um Probleme die direkt mit einer Mangelernährung in Verbindung gebracht werden, auch Krankheiten unterschiedlichster Art werden dadurch ausgelöst.

Einige Beispiele:

  • Stoffwechselprobleme
  • Gewichtsprobleme
  • Verdauungsstörungen
  • Gelenkprobleme
  • Arthrosen
  • Haut und Fell-Störungen
  • Erkrankungen der Pfoten und Krallen
  • ein gestörtes Immunsystem
  • Allergien
  • Atemwegsprobleme
  • usw.

Unser vorrangiges Ziel ist es, die negativen Auswirkungen industriell hergestellter Nahrung mit all seinen Nebenwirkungen zu neutralisieren. Dadurch erhält der Hund die Möglichkeit seine natürlichen Selbstheilungskräfte zu aktivieren.
Die Beschaffenheit von Vita-Hound kommt den Bedürfnissen der Hunde auf natürliche Weise entgegen.

4. Weil die Natur die beste Apotheke ist

Aktuelle Studien deuten darauf hin, dass die Möglichkeit zu erkranken im direkten Zusammenhang mit einer langfristigen Fehlernährung stehen.
Leider kann es vorkommen das es auch bei bester Pflege und Ernährung, sowie bei guten Haltungsbedingungen zu Gesundheitsstörungen kommt.

Das führt dann zwangsläufig früher oder später zum Medikamenteneinsatz. Für das Wohlbefinden besonders wichtig ist ein intaktes Mikrobiom. Leider wird es häufig auch durch Medikamente aus dem Gleichgewicht gebracht.

Auch die Gefahr von resistenten Keimen wird zunehmend zu einem großen Problem.
Das ohnehin geschwächte Immunsystem hat dann kaum noch die Möglichkeit mit diesen Erregern fertig zu werden, so müssen dann noch stärkere Medikamente eingesetzt werden. Damit beginnt dann eine gefährliche Abwärtsspirale, bei der leider in zunehmenden Maße die Keime gewinnen da sie nicht mehr von den eingesetzten Medikamenten eingedämmt werden können.

Eine Vita-Hound Intensiv-Kur ist in solchen Fällen eine ideale Therapiebegleitung. Die Kur sorgt für eine schnellere Genesung und Stabilisiert das Mikrobiom sowie die Darmflora.

5. Weil Vita-Hound hilft viele Probleme bereits im Vorfeld zu vermeiden

Der Organismus gewinnt durch Vita-Hound eine Fülle von Substanzen die wichtig für ihn sind. Niemand kann sagen, es ist genau diese Substanz in Vita-Hound, die zu dem Erfolg geführt hat. Es ist die natürliche Vielzahl der Vitalstoffe in seiner komplexen Kombination, die dem Organismus hilft seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Die regelmäßige Zugabe einer geringen Portion Vita-Hound täglich, startet eine faszinierende Gesundheitsspirale.

  • Der Hund wird ganzheitlich vitalisiert.
  • Das stärkt die Widerstandskräfte des Hundes.
  • Dadurch kommt es wesentlich seltener zu Gesundheitsproblemen.
  • Das bedeutet wiederum, weniger Chemikalieneinsatz.
  • Weniger Chemie schont den gesamten Organismus und den Stoffwechsel des Hundes.
  • Dadurch bleiben das Immunsystem, die Darmflora und die Abwehrkräfte stabil.
  • Hunde fühlen sich rundum wohler, das baut das Immunsystem noch weiter auf.
  • Es kommt immer seltener zu Medikamenteneinsatz.

6.Weil Vita-Hound bedeutet, Vitalität erleben – ein Leben lang

Wie sich weltweit bei vielen Studien gezeigt hat, kann eine Therapie mit rein natürlichen Vitalstoffen bei chronischen, wie auch bei akuten Krankheiten unglaubliches bewirken. Wichtig dabei ist das die Inhaltsstoffe wirklich naturbelassen sind.

Vita-Hound wird garantiert zu 100% aus Heilpflanzen, in Lebensmittelqualität hergestellt. Der Vitalstoff Gehalt entspricht den Empfehlungen der heutigen Wissenschaft. Vita-Hound enthält Hunderte natürlicher Mikronährstoffe und auch viele sekundäre Pflanzenstoffe. Genau diese Begleitstoffe sorgen dafür, dass die Vitalstoffe vom Organismus genutzt werden können. Sie sind ein wichtiger Grund für die gesundheitsfördernde Wirkung von Vita-Hound. Der gesamte Organismus kommt mit Vita-Hound in ein ausgewogenes Gleichgewicht.

Wie Sie gesehen haben, gibt es viele Gründe die Vitalität Ihres Hundes mit Vita-Hound zu unterstützen

Zum Seitenanfang

Alter Hund

Der Senior-Hund benötigt im Alter eine besondere Pflege.

Irgendwann kommt leider für jeden Hund die Zeit des Alterns. Der Senior-Hund wird träger, sein Blick wird etwas müder und das Fell wird grauer.
Der alternde Hund hört schlechter, die Sehkraft geht zurück und auch der Geruchssinn ist nicht mehr so ausgeprägt wie beim jungen Hund. Bestimmte Prozesse im Körper verändern sich, darauf sollten Sie reagieren. Gegen den Lauf der Zeit kann man leider nichts machen, aber man sollte ihm nicht das Gefühl geben dass er alt und überflüssig wird.
Sie sollten ihn nicht überfordern aber auch nicht unterfordern. Sie kennen Ihren Senior-Hund am besten und werden wissen wie sie ihn fördern und fordern können, so das er sich nicht allein gelassen, nutzlos und überflüssig fühlt.

Wie schnell der Hund altert hängt von vielen Faktoren ab. Manche Hunde altern genetisch bedingt früher und andere altern später.
Auch die Haltung des Hundes und die Ernährung spielen dabei eine Rolle. Durch regelmäßige Gesundheitschecks und die richtige Ernährung können Sie die Vitalität und die Lebensqualität Ihres Hundes länger erhalten.

Senior Hund Im Punkt Ernährung kann Vita-Hound-Senior sehr viel für den älteren Hund bewirken

Manche sagen das Vita-Hound-Senior ein echter Jungbrunnen ist.
Gerade für ältere Hunde ist eine Unterstützung des Stoffwechsels besonders wichtig.
Ein stabiler Stoffwechsel hat äußerst positive Auswirkungen auf sehr viele Probleme die im Alter auftreten können. Unterstützen Sie Ihren Hund, in Gesundheit zu altern.

Mit Vita-Hound-Senior wird das Nachlassen der für den Hund so wichtigen Sinne nicht nur gestoppt, in sehr vielen Fällen werden die Sinne auch wieder schärfer.
Auch die Beweglichkeit wird gesteigert, der Hund wird wieder vitaler. Das Fell wird zwar teilweise grau aber es wird nicht stumpf sondern bekommt eine angenehme Struktur. Das alles bedeutet für Ihren Senior eine deutliche Verbesserung der Lebensqualität.

Das Beste für Ihren Senior-Hund ist es allerdings bereits vorbeugend dafür zu sorgen, dass die Alterserscheinungen nur in deutlich abgeschwächter Form auftreten.
Dafür sollte der Hund, wenn er in das letzte Viertel seiner Lebenserwartung kommt,
täglich eine kleine Dosis Vita-Hound-Senior erhalten. Es reicht bereits eine geringe Dosis täglich aus um ihm das Altern zu erleichtern. So können Sie noch lange ein vergnügtes, lebendiges Funkeln in den Augen Ihres Hundes sehen.

Hier: finden einen Artikel der gut beschreibt was im Organismus des alternden Hundes vorgeht und wie man damit umgehen kann. Sie werden erkennen dass Vita-Hound-Senior viele Dinge die dort beschrieben sind in sich vereint.

Hovawart

Vita-Hound Test bei 13,5 Jahre alter Hündin mit Altersbeschwerden

Hallo Vita-Hound-Team, ich bin sehr begeistert!

Unsere 13,5 Jahre alte Hovawart-Dame hatte doch sehr mit Altersbeschwerden zu kämpfen.
Angefangen von Taubheit, trüben Augen, schlechtes hinlegen und aufstehen
und beim laufen die Hinterläufe hinterher ziehen, so dass die Krallen auf dem Boden streiften.
Nach etlichen Präparaten sind wir dann 2014 auf Vita-Hound aufmerksam geworden
und haben es direkt ausprobiert.

Ich bin immer noch sehr überrascht und verwundert, was das Vita-Hound bewirkt.
Die Trübheit aus den Augen ist verschwunden, sie hört und reagiert wieder
wenn wir die Haustür aufschließen und sie geht auch wieder gerne mit spazieren,
da sie nicht mehr die Hinterläufe hinterherziehen muss.

Glückliche Grüße Saskia & Lars Rauner mit den 2 Hovawarte

http://hovis-on-tour.de/

Zum Seitenanfang

drei Hunde auf Baumstamm

Erfahrungsberichte

Vita-Hound Testberichte mit 3 Hunde

Hallo liebes Vita-Hound Team,
unsere 3 Hunde 12, 10 und 8 Jahre alt nehmen seit ca. 4 Monaten Vita-Hound und ich kann nur sagen SUPER. Gerade der Ältere eine Brakke hatte schon etwas trübe Augen und oft Magen-Bauchprobleme. (organisch lt. Tierarzt alles ok).
Er hatte seit 3 Monaten keine Beschwerden mehr und die Augen wurden auch wieder klarer.

Der 10 jährige Mischling hat kleine Fettgeschwüre die gutartig sind, diese Geschwüre sind nicht weiter gewachsen.

Die kleinste der Dackel mit 8 Jahren hatte auch schon etwas trübe Augen, hier sind die Augen kmoplett klar geworden.

Wir haben die Dosierung nach einer sehr guten Beratung dann auf die Häfte reduziert und alles ist SUPER!
Die Hunde werden Vita-Hound weiter bekommen und hoffe das sie noch lange bei uns sind.

Vielen Dank auch für die netten Gespräche und die gute Beratung.
Waltraud B.

Weitere Testberichte, Erfahrungen und Kundenmeinungen

Zum Seitenanfang

Mein Hund

Er ist mein drittes Auge, das über die Wolken blickt,
mein drittes Ohr, das über die Winde lauscht.
Er ist der Teil von mir, der sich bis zum Meer erstreckt.

Wie er sich an meine Beine lehnt,
beim leisesten Lächeln zu wedeln beginnt,
mir seinen Schmerz zeigt, wenn ich ohne ihn hinausgehe…,
sagt mir tausendmal, dass ich der einzige Grund seines Daseins bin.

Habe ich Unrecht, verzeiht er mir mit Wonne.
Bin ich wütend, bringt er mich zu lachen.
Bin ich glücklich, wird er vor Freude fast verrückt.
Mache ich mich lächerlich, sieht er darüber hinweg.
Gelingt mir etwas, lobt er mich.

Ohne ihn fühle ich mich allein.
Mit ihm bin ich stark.

Er ist die Treue selbst.
Er lehrt mich die Bedeutung der Liebe.
Durch ihn erfahre ich seelischen Trost und inneren Frieden.

Er lehrt mich verstehen, was Toleranz bedeutet.
Sein Kopf auf meinem Knie heilt meine Schmerzen.
Mit ihm vergeht jedes ungute Gefühl vor Unbekanntem.
Er verspricht auf mich zu warten,… wann und wo auch immer…
ich könnte ihn ja brauchen.
Und ich brauche ihn – wie ich es immer getan habe.

Er ist einfach mein Hund.

“K. Austermann, frei nach Gene Hill”

Zum Seitenanfang

“Hunde sind nicht alles in unserem Leben, aber sie machen es komplett” (Roger Caras)