Den Hund natürlich vitalisieren, das ist unser Anliegen.

Mein Hund, ein treuer Begleiter

Ob als Wächter des Hauses, zum Schutz einer Herde oder seines Menschen, ob im Sport oder zur Jagd, immer ist der Hund seinem Menschen bedingungslos treu. Da übernimmt man gerne die Verantwortung für das Wohlergehen seines Hundes.
Mit Vita-Hound können Sie auf völlig natürliche Weise das Immunsystem unterstützen.

Innerhalb der letzten 50 Jahre hat sich die Tiernahrung deutlich verändert. Der Anteil naturbelassener Nahrung wird in demselben Maße seltener, wie der Anteil an verarbeiteten Futtermitteln und Fertigprodukten steigt.

Nach weltweiten Beobachtungen nehmen die ernährungsbedingten Gesundheitsstörungen seit vielen Jahren immer weiter zu. Parallel dazu steigt der Chemie-Einsatz bei der Herstellung industrieller Nahrung. Dieser Zusammenhang ist kein Zufall.
Da stimmt etwas nicht bei der Ernährung.

Eindeutige Gesundheitsstörungen weisen darauf hin, dass den Tieren etwas fehlt.

Viele Hersteller von Tierfutter werben beispielsweise gerne mit der gesundheitsfördernden Wirkung von Vitaminen in ihrem Futter und preisen ihre Produkte als besonders wertvoll an. Das kennen Sie sicherlich. Was aber praktisch immer verschwiegen wird, ist der versteckte Einsatz von Chemie. Futtermittel werden häufig mit chemischen Stoffen, Konservierungsmitteln, Farbstoffen und Aromastoffen angereichert.

Krankheiten unterschiedlichster Art können durch eine unzureichende Ernährung ausgelöst werden.
Typische Folgen sind dann zum Beispiel:
Stoffwechselstörungen mit all ihren Problemen. Allergien, Haut- und Fellprobleme, Verdauungsstörungen und vieles mehr können auftreten.

Aktuelle Studien belegen, dass die Möglichkeit zu erkranken im direkten Zusammenhang mit einer langfristigen Fehlernährung steht.

Da industriell hergestelltes Futter nicht immer eine gesunde, natürliche und ausgewogene Nahrungsquelle darstellt, empfiehlt es sich, fehlende Vitalstoffe mit einem naturbelassenen Ergänzungsfutter zu komplettieren.
Unsere Produkte ergänzen optimal den täglichen Bedarf an Vitalstoffen. Sei es bei der Fütterung oder bei Maßnahmen des Tierarztes.

Warum ist das so wichtig?

Egal ob Mensch oder Tier, für eine optimale Vitalität wird unbedingt die regelmäßige Aufnahme vieler Vitalstoffe benötigt.
Mangelerscheinung kann die Ursache unterschiedlichster Störungen sein.
Bei manchen Vitalstoffen reicht bereits die Aufnahme einer winzigen Dosis, wichtig ist nur das diese Vitalstoffe wirklich vorhanden sind und in ihrer naturbelassenen Form vorliegen.
Synthetische Vitalstoffe bewirken fast nichts, im Gegenteil, diese künstlichen Stoffe können mehr schaden als nutzen.
Mehr zu dem Thema finden Sie hier:
https://www.alltagstipp.de/kuenstliche-vitamine-gefaehrlich-oder-doch-gesund/
Unser Granulat enthält alle diese Vitalstoffe und vor allem, völlig naturbelassen.
Es handelt sich um eine Ergänzung welche in erster Linien die vollumfängliche Versorgung mit den Mikronährstoffen sicherstellt.

▼ Vitalstoff Mangel ist häufig die Ursache unterschiedlichster Probleme!

    

    

Mein Hund

Er ist mein drittes Auge, das über die Wolken blickt,
mein drittes Ohr, das über die Winde lauscht.
Er ist der Teil von mir, der sich bis zum Meer erstreckt.
Wie er sich an meine Beine lehnt,
beim leisesten Lächeln zu wedeln beginnt,
mir seinen Schmerz zeigt, wenn ich ohne ihn hinausgehe…,
sagt mir tausendmal, dass ich der einzige Grund seines Daseins bin.
Habe ich Unrecht, verzeiht er mir mit Wonne.
Bin ich wütend, bringt er mich zu lachen.
Bin ich glücklich, wird er vor Freude fast verrückt.
Mache ich mich lächerlich, sieht er darüber hinweg.
Gelingt mir etwas, lobt er mich.
Ohne ihn fühle ich mich allein.
Mit ihm bin ich stark.
Er ist die Treue selbst.
Er lehrt mich die Bedeutung der Liebe.
Durch ihn erfahre ich seelischen Trost und inneren Frieden.
Er lehrt mich verstehen, was Toleranz bedeutet.
Sein Kopf auf meinem Knie heilt meine Schmerzen.
Mit ihm vergeht jedes ungute Gefühl vor Unbekanntem.
Er verspricht auf mich zu warten,… wann und wo auch immer…
ich könnte ihn ja brauchen.
Und ich brauche ihn – wie ich es immer getan habe.
Er ist einfach mein Hund.

Frei nach Gene Hill