Ich will mein fühlendes Herz mit dem Empfinden der Tiere füllen

Quelle: “Jammes, Der Hasenroman”

Hund

Gesundheitsstörungen der Kleintiere erfolgreich mit Naturheilkunde behandeln

(Fell, Gelenke, Haut, Atmung, Verdauung….)

Liebe Freunde der Nagetiere und Hasenartige: Chinchilla, Frettchen, Mäuse, Kaninchen, Hamster, Meerschweinchen, usw.

Auch wenn im Gegensatz zu Katze und Hund bei den Kleintieren nicht unbedingt das soziale Miteinander mit dem Menschen im Vordergrund steht, bereichern diese Tierarten unser Leben durch die Freude am Beobachten. Da übernimmt man gerne die Verantwortung für das Wohlergehen seines Schützlings.

Kaninchen auf einer Hand

Kinder lieben diese Tiere und sie sind gut für Kinder. Jemanden zu haben, dem sie kleine Geheimnisse ins Ohr flüstern, den sie streicheln können finden die meisten Kids toll. Kleintiere mit ihrem weichen Fell und den Fähigkeiten, kleine Kunststückchen zu lernen, sind gut geeignet für eine wunderbare Freundschaft. Natürlich müssen Kinder und Erwachsene dabei ein paar Regeln einhalten. Gerade Kinder lernen so mit viel Freude, Verantwortung zu übernehmen und sich um jemanden zu kümmern.

Kleintiere sind von Natur aus nicht besonders anfällig für Krankheiten. Gesundheitsstörungen können allerdings durch falsche Haltungsbedingungen oder Fütterungsfehlern entstehen. Eine falsche Ernährung und eine nicht optimale Haltung führen zwangsläufig zu einem schwachen Immunsystem, was Kleintiere dann anfällig für Krankheiten macht. Spätestens wenn sich das Tier ungewöhnlich verhält, dann sollte VitalimunN einen kleinen Teil des täglichen Futters ersetzen.

Wir haben die Lösung für viele Probleme! Es gibt Gründe, warum auch bei vermeintlich guten Bedingungen manchmal das Immunsystem der Kleintiere geschwächt sein kann. Ursachen sind zum Beispiel, zu viel Hektik, dadurch stehen die Tiere dauerhaft unter Streß, Einsamkeit bei Einzelhaltung, Streß durch Fangen und Transport, einseitige Ernährung, ungeeignetes Futter, und so weiter.

Natürlich kann Vitalimun – N nicht alle Ursachen beheben. Vermeidbare Faktoren wie Streß und Einsamkeit sind durch geeignete
Maßnahmen zu beseitigen.
Vitalimun – N kann allerdings sehr erfolgreich, auf natürlichem Wege das Immunsystem unterstützen und fehlende Vitalstoffe zuführen.
Dadurch erhält das Tier die Möglichkeit seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

So unterschiedlich die Gesundheitsprobleme auch sind, so vielfältig stellt uns die Natur wirksame Vitalstoffe zur Verfügung.
Jahrzehntelange Erfahrung haben uns und vielen unserer Kunden die Kraft der Natur gezeigt, bei akuten und auch bei chronischen Erkrankungen oder lebensbedrohlichen Infektionen konnte Vitalimun – N oftmals unglaubliches Bewirken.
So werden die Selbstheilungskräfte Ihres Tieres angeregt und mit seinen mehr als 90 enthaltenen Vitalstoffen unterstützt.

Nagetier

Der Volksmund sagt : „Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen“

Genau diese Kräuter verwenden wir für das Wohlbefinden der Tiere. Es ist eine alte Weisheit in der chinesischen Medizin, dass die Gesundheit im Darm liegt.
In der traditionellen Chinesischen-Medizin sind zum Beispiel Darm und Lunge miteinander gekoppelt.
Der Verdauungsapparat ist besonders anfällig für Störungen, da die Mikroorganismen sehr empfindlich sind, schnell absterben oder sich zu Ungunsten des Gesamtsystems verschieben.
Dementsprechend sind viele Gesundheitsstörungen auf Ernährungsfehler zurückzuführen, was sich besonders im Stoffwechsel niederschlägt. Das hat dann unmittelbare Auswirkungen auf den gesamten Organismus.

Wie sich in wissenschaftlichen Studien gezeigt hat, kann bereits eine geringe Menge natürlicher Vitalstoffe täglich, bei chronischen, genauso wie auch bei akuten Erkrankungen fast unglaubliches bewirken und auch bei Altersproblemen wie eine Verjüngungskur wirken.
Sie regen die Selbstheilungskräfte an und regulieren viele Körperfunktionen. So wird der gesamte Organismus in die Lage versetzt, Krankheitsursachen und Beschwerden zu beseitigen oder gar nicht erst entstehen zu lassen.

Wer etwas Gutes für die Gesundheit tun will, greift häufig zu Ergänzungsmitteln. Zahlreiche Studien haben inzwischen nachgewiesen, dass syntetische Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente für den Organismus nicht so viel bewirken wie Lebensmittel, in denen die Mikronährstoffe von Natur aus stecken. Die Vitalstoffe müssen unbedingt auf natürliche weise aufgenommen werden. Pillen und mit Vitaminen angereichertes Futter bringen da nichts.
Künstliche Vitamine bringen keinerlei Vorteile für den Organismus. Der Körper nimmt sie nur wahr, wenn sie in einem Medium genommen werden, in dem sie auch in der Natur vorkommen.
Es häufen sich Studien, die künstliche Vitamine für riskant oder bestenfalls überflüssig halten.

Zwischen den einzelnen Vitalstoffen existieren vielfältige Wechselwirkungen. Diese sind äußerst lebenswichtig für sämtliche Prozesse im Körper.
Das perfekte Zusammenspiel der vielfältigen, natürlichen Inhaltsstoffe ist der Grund für die überzeugende Wirkung. Die komplexe Vielzahl der Zutaten harmoniert optimal miteinander. So kommt es zu einem äußerst positiven Synergieeffekt auf den gesamten Organismus.

Die Probiotika im VitalimunN regen die Selbstheilungskräfte an und regulieren die Körperfunktionen mit dem Ziel, Krankheitsursachen und Beschwerden zu beseitigen oder durch Vorbeugung gar nicht erst entstehen zu lassen.
Durch die ausschließliche Verwendung von fermentierten Heilkräutern, bietet VitalimunN ein besonders breites Leistungsspektrum an therapeutischen Möglichkeiten. Alles auf natürliche Weise ohne die teilweise erheblichen Nebenwirkungen der synthetischen Mittel.

Weitere Infos über die Problematik chemischer Zusätze finden Sie hier:

Gute Gründe warum das probiotische VitalimunN so wichtig für das Wohlergehen Ihres Kleintieres ist.

1. Weil Umwelteinflüsse den Stoffwechsel stören

Tierärzte bestätigen, dass immer mehr Tiere an den unterschiedlichsten Gesundheitsstörungen leiden.
Ursächliche Auslöser können, genau wie für den Menschen, die Umweltbelastung sein, die Luftverschmutzung, Gen-manipulierte Lebensmittel, industrielle Nahrung und so weiter.
Dadurch wird das Mikrobiom des Tieres empfindlich gestört, was zu den unterschiedlichsten Krankheitsbildern führt.
Deshalb ist es um so wichtiger, mit einer hochwertigen, naturbelassenen Futterergänzung einen stabilen Stoffwechsel aufzubauen.

2. Weil einseitiges, industriell verarbeitetes Futter zu Mangelerscheinungen führen kann

Die Wissenschaft empfiehlt, unbedingt auf eine Ausgewogene Ernährung zu achten damit es nicht zu Ernährungs bedingten Krankheitsbildern kommt.

Die Fütterung unserer Kleintiere kann nicht immer optimal gewährleistet werden.
Industriell-produziertes Futter enthält oft nicht Art – gerechte Rohstoffe.
Das hat zur Folge, dass dem Tier lebensnotwendige Mikronährstoffe nicht mehr in ausreichender Zahl zur Verfügung stehen.
Selbst wenn man weder Zeit noch Kosten scheut dem Tier das bestmögliche Futter zur Verfügung zu stellen, kann es längerfristig gesehen zu Mangelerscheinungen kommen.

Der Grund für die Ernährungs Problematik liegt in unserer Modernen Welt, in der sich die Kleintiere praktisch nicht mehr selbstständig ernähren können, sondern auf das angewiesen sind, was sein Halter ihm anbietet.

Alle Tiere haben wilde Vorfahren. Natürlicherweise hat das vielseitige Nahrungsangebot damals für eine ausgewogene Ernährung gesorgt. Das Tier konnte sich sein Futter, bestehend aus unterschiedlichsten Pflanzenteilen, Wurzeln und Kräuter instinktiv selbst aussuchen.
Die meisten Kleintiere haben heute nur in Ausnahmefällen die Möglichkeit sich auf natürliche Weise mit allen lebensnotwendigen Vitalstoffen zu versorgen. Deshalb ist es wichtig, die fehlenden Vitalstoffe gezielt zuzuführen um Mangelerscheinungen vorzubeugen.
VitalimunN kann dabei auf natürliche Weise Unterstützung leisten.

3. Weil VitalimunN die schädlichen Nebenwirkungen von Chemie neutralisieren hilft

Da industriell hergestelltes Futter konserviert werden muss, werden durch erhitzen wichtige Vitalstoffe zerstört oder noch schlimmer, es werden synthetische Stoffe zugesetzt um die zerstörten Vitamine zu ersetzen und um das Futter haltbar zu machen.
Diese Zusatzstoffe stören den Stoffwechsel und das Immunsystem, was dann vielfältige Auswirkungen auf den Organismus hat.
Dabei handelt es sich nicht nur um Probleme die direkt mit einer Mangelernährung in Verbindung gebracht werden, auch Krankheiten unterschiedlichster Art werden dadurch ausgelöst.

Einige Beispiele:

  • Stoffwechselprobleme
  • Gewichtsprobleme
  • Verdauungsstörungen
  • Gelenkprobleme
  • Arthrosen
  • Haut und Fell-Störungen
  • Erkrankungen der Pfoten und Krallen
  • ein gestörtes Immunsystem
  • Allergien
  • Atemwegsprobleme
  • usw.

Unser vorrangiges Ziel ist es, die negativen Auswirkungen industriell hergestellter Nahrung mit all seinen Nebenwirkungen zu neutralisieren. Dadurch erhält der Hund die Möglichkeit seine natürlichen Selbstheilungskräfte zu aktivieren.
Die Beschaffenheit von VitalimunN kommt den Bedürfnissen der Kleintiere auf natürliche Weise entgegen.

4. Weil die Natur die beste Apotheke ist

Aktuelle Studien deuten darauf hin, dass die Möglichkeit zu erkranken im direkten Zusammenhang mit einer langfristigen Fehlernährung stehen.
Leider kann es vorkommen das es auch bei bester Pflege und Ernährung, sowie bei guten Haltungsbedingungen zu Gesundheitsstörungen kommt.

Das führt dann zwangsläufig früher oder später zum Medikamenteneinsatz. Für das Wohlbefinden besonders wichtig ist ein intaktes Mikrobiom. Leider wird es manchmal aus dem Gleichgewicht gebracht.

Auch die Gefahr von resistenten Keimen wird zunehmend zu einem großen Problem.
Das ohnehin geschwächte Immunsystem hat dann kaum noch die Möglichkeit mit diesen Erregern fertig zu werden, so müssen dann noch stärkere Medikamente eingesetzt werden. Damit beginnt dann eine gefährliche Abwärtsspirale, bei der leider in zunehmenden Maße die Keime gewinnen da sie nicht mehr von den eingesetzten Medikamenten eingedämmt werden können.

Eine VitalimunN – Kur ist in solchen Fällen eine ideale Therapiebegleitung.
Die Kur sorgt für eine schnellere Genesung und Stabilisiert das Mikrobiom sowie die Darmflora.

5. Weil VitalimunN hilft viele Probleme bereits im Vorfeld zu vermeiden

Der Organismus gewinnt durch VitalimunN eine Fülle von Substanzen die wichtig für ihn sind.
Niemand kann sagen, es ist genau diese Substanz in VitalimunN, die zu dem Erfolg geführt hat.
Es ist die natürliche Vielzahl der Vitalstoffe in seiner komplexen Kombination, die dem Organismus hilft seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Die regelmäßige Zugabe einer geringen Portion VitalimunN täglich, startet eine faszinierende Gesundheitsspirale.

  • Das Tier wird ganzheitlich vitalisiert.
  • Das stärkt die Widerstandskräfte.
  • Dadurch kommt es wesentlich seltener zu Gesundheitsproblemen.
  • Das bedeutet wiederum, weniger Chemikalieneinsatz.
  • Weniger Chemie schont den gesamten Organismus und den Stoffwechsel.
  • Dadurch bleiben das Immunsystem, die Darmflora und die Abwehrkräfte stabil.
  • Die Tiere fühlen sich rundum wohler, das baut das Immunsystem noch weiter auf.
  • Es kommt immer seltener zu Medikamenteneinsatz.

6. Weil VitalimunN bedeutet, Vitalität erleben – ein Leben lang

Wie sich weltweit bei vielen Studien gezeigt hat, kann eine Therapie mit rein natürlichen Vitalstoffen bei chronischen, wie auch bei akuten Krankheiten unglaubliches bewirken. Wichtig dabei ist das die Inhaltsstoffe wirklich naturbelassen sind.

VitalimunN wird garantiert zu 100% aus Heilpflanzen, in Lebensmittelqualität hergestellt.
Der Vitalstoff Gehalt entspricht den Empfehlungen der heutigen Wissenschaft.
Vitalimun – N enthält Hunderte natürlicher Mikronährstoffe und auch viele sekundäre Pflanzenstoffe.
Genau diese Begleitstoffe sorgen dafür, dass die Vitalstoffe vom Organismus genutzt werden können.
Sie sind ein wichtiger Grund für die gesundheitsfördernde Wirkung von Vitalimun – N.
Der gesamte Organismus kommt mit Vitalimun – N in ein ausgewogenes Gleichgewicht.

Wie Sie gesehen haben, gibt es viele Gründe die Vitalität Ihres Kleintieres mit Vita-Hound zu unterstützen

Erfahrungsberichte:

Altes Kaninchen springt wie früher Ina T. schreibt:
Die Kaninchen fressen das Vitalimun gerne und gerade bei der Alten können wir eine Verbesserung feststellen, die springt mittlerweile wieder wie früher über den Balkon.
Danke

Chinchillas geht es gut

Tommy schreibt: Bin sehr zufrieden und sehr froh das es meinen Chins endlich wieder gut geht.

Das Fell der Meerschweinchen

Cristiane C. schreibt:
Super Fell und was mir besonders auffällt ist, das trächtige Meerschweinchen sehr verrückt danach sind. Da muss ich dann aufpassen das sie nicht alles frisst. Halte 10 Meerschweinchen
Mfg C.

Meerschweinchen bekommt supertolle Babys

Anja S. schreibt: Alle Meerschweinchen haben ein tolles glänzendes Fell besonders auffällig bei meinem achtjährigen Meeri. Auch habe ich es meinem schwangeren Meerschweinchen gegeben und es hat vier supertolle Babys bekommen, die auch schon ein superschönes Fell direkt nach der Geburt hatten und schon nach 12 Stunden durchs ganze Gehege gerannt sind!

Mann muss allerdings am Anfang viel Geduld haben. Nach zwei Wochen fressen meine Meerschweinchen es jetzt mit Begeisterung. Hatte ja berichtet dass sie das Vitalimun anfangs nicht angerührt haben man muss nur Geduld haben. Ich bin begeistert von Ihrem Produkt und danke Ihnen das Sie dieses Produkt entwickelt haben.

Weitere Testberichte, Erfahrungen und Kundenmeinungen

Wissenswertes über die faszinierenden Möglichkeiten von Vitalimun

 

Vitalimun-N Ergänzungsfuttermittel für Kleintiere

Vitalimun-N

Mit Vitalimun-N leisten Sie einen wichtigen Beitrag für die Gesundheit Ihrer Kleintiere

direkt bestellen

Medetur

Medetur bei Viren & Bakterien Problemen

Auch bei chronischer Borreliose

Therapiebegleitung bei
Hautproblemen, Virus & Bakterien Erkrankungen

direkt bestellen