Vitacat – die probiotische Intensiv-Kur

(14 Kundenrezensionen)

30,5033,90 inkl. MwSt.

  • Gratisversand innerhalb Deutschlands
  • Heilpflanzen plus Probiotika wecken die Selbstheilungskräfte
  • immunisieren, stärken, heilen, schützen, pflegen, vitalisieren
  • Wählen Sie bitte die Verpackungs-Option aus. Infos über die Verpackungs-Optionen finden Sie HIER

 

Lieferzeit: 2-3 Werktage

Auswahl löschen
Artikelnummer: 3010 Kategorien: ,

Produktbeschreibung

Vitacat Intensiv-Kur, ein wichtiger Beitrag für die Gesundheit Ihrer Katze

Mit der pro-biotischen Vitacat Intensiv-Kur erhält Ihre Katze alle lebenswichtigen Vitalstoffe. Auch die benötigten sekundären Pflanzenstoffe sind enthalten. Genau diese Begleitstoffe sorgen dafür, dass die Makro- und Mikronährstoffe aufgenommen und optimal verwertet werden können.

Mit Vitacat Intensiv-Kur als Ergänzungsfutter für Katzen bekommt sie mehr als 90 Vitalstoffe, hunderte Mikronährstoffe, tausende sekundäre Pflanzenstoffe, natürlichen Omega – 3 – 6 – 7 – 9 Fettsäuren, Vitaminen, Biotin, Q10, Probiotika, Mineralien, Aminosäuren, Präbiotika und vielem mehr.

Diese wichtigen Nährstoffe werden oft vernachlässigt da sie im Futter für gewöhnlich nicht enthalten sind. Das führt langfristig gesehen immer zu gesundheitlichen Problemen. Vitacat Intensiv-Kur ist auch beim BARFen ein wichtiger Lieferant aller notwendigen Vitalstoffe. Die Nährstoffdepots des Körpers werden optimal mit allem benötigten versorgt.
So bleibt Ihre Samtpfote lange vital und voller Lebensfreude

Viele Nährstoffe benötigen unbedingt das Vorhandensein anderer Wirkstoffe um ihr volles Wirkpotential entfalten zu können. Es kann wirkungslos oder schlimmstenfalls sogar schädlich sein, nur einige synthetische Substanzen zu verabreichen.

Eine Vitacat Intensiv-Kur:

  • stärkt die Selbstheilungskräfte
  • optimiert den Stoffwechsel
  • versorgt die Nährstoffdepots der Katze
  • unterstützt das Immunsystem
  • entgiftet sanft den Organismus 

Die Vitacat Intensiv-Kur ist garantiert völlig naturbelassen und enthält keinerlei synthetische Zusätze. Das ist sehr wichtig für eine umfassende Verbesserung des Gesundheitszustandes.

  • liefert Hunderte der lebenswichtigen Mikronährstoffe.
  • Stimulation des Immunsystems und anderer Abwehrmechanismen des Körpers
  • bessert die Beschwerden von Nahrungsmittelallergien und anderen Allergien
  • bindet schädliche Keime für eine sichere Ausscheidung
  • ist eine ideale Therapiebegleitung bei medizinischen Maßnahmen
  • Verletzungen der Katze heilen besser
  • Infektionen klingen schneller ab
  • fördert eine schnelle Genesung nach überstandener Krankheit
  • regeneriert die Darmflora nach der Behandlung mit Antibiotika
  • optimale Unterstützung des lebenswichtigen Mikrobiom.
  • fördert die Entstehung von Abwehrzellen
  • saniert den gesamten Verdauungstrakt
  • liefert unzählige probiotische “freundliche” Bakterien
  • besonders reich an Präbiotika (Nahrung für die Probiotika)
  • hemmt das Wachstum der schädlichen, unerwünschten Mikroorganismen im Darm
  • unterstützt die Organfunktionen, schützt das Herz
  • kann die Tumorbildung reduzieren und sogar stoppen
  • verbessert die Aufnahme von Vitalstoffen aus der Nahrung
  • wirksam sogar gegen bereits resistente Keime
  • Hilfe bei Durchfall, Gastritis, Verstopfung, Blähungen, Krämpfe und allgemeines Unwohlsein
  • Verbesserung der Belastbarkeit in Stresssituationen z.B. Umzug
  • für ein schönes, volles und glänzender Fell
  • gegen stumpfes Fell und Schuppen
  • wirkt äußerst positiv auf das gesamte Erscheinungsbild
  • wirkt positiv auf sämtliche Sinne, ganz besonders auf die Augen
  • Hilfe bei Hautkrankheiten und Ekzeme
  • wirkt positiv auf die Muskulatur und den gesamten Bewegungsapparat

Wird Ihre Katze bereits medikamentös behandelt ist die Intensiv-Kur eine ideale Therapiebegleitung. Schädigende Nebenwirkungen der Medikamente können so abgemildert werden und der Genesungsprozess wird deutlich beschleunigt.

Weitere Eigenschaften der Vitacat Intensiv- Kur

Hier erfahren Sie wie Naturheilkunde bei den unterschiedlichsten Gesundheitsstörungen Hilfe bringen kann.

Auflistung von Gesundheitsstörungen der Katze bei denen eine Vitacat Intensiv Kur überraschend gute Erfolge bringen kann.

 

Kann die Intensiv Kur auch meiner Katze helfen?

Es handelt sich um ein reines Naturprodukt. Dadurch bedingt kann es zu geringen Schwankungen bezüglich der Inhaltsangaben kommen. Dieses ist bei Naturprodukten unvermeidbar und hat keine negativen Auswirkungen auf die Wirksamkeit.

Aus Rechtlichen Gründen weisen wir darauf hin:
bei unseren Produkten handelt es sich um Futterergänzungsmittel für Haustiere welche in Lebensmittelqualität hergestellt werden. Alle Angaben zu Wirkungsweisen beziehen sich auf allgemeine wissenschaftliche Erkenntnisse, eigene Erfahrungen und Kundenberichte. Die allgemeinen wissenschaftlichen Erkenntnisse beziehen sich auf Forschungen über die Wirkungsweise und Wirksamkeit von Heilpflanzen und von fermentierten Lebensmitteln deren eindeutige Ergebnisse in großer Vielzahl im Internet zu finden sind, zum Beispiel HIER.

Wir fertigen und vertreiben im Direktvertrieb Ergänzungfutter für Haustiere welches durch seine Vitalstoff Zusammensetzung optimal zur Therapiebegleitung geeignet ist. Bei unseren Produkten handelt es sich nicht um Medikamente welche im Ernstfall einen Arzt oder den Gang zu einer Fachklinik oder zum Therapeuten ersetzen. Im Krankheitsfall kontaktieren Sie bitte einen Arzt oder eine Klinik.
Fa. Vitalimun trifft keine Heilungszusagen und haftet in keiner Weise für eine unsachgemäße Anwendung, oder unterlassene Maßnahmen und für eventuell dadurch entstehende Folgen und Kosten. Es entsteht kein Anwenderrisiko im Sinne des Produkthaftungsgesetzes.

Hinweise

14 Bewertungen für Vitacat – die probiotische Intensiv-Kur

  1. P- Lindner

    Testbericht:

    Unser Seniorkater war ein Streuner, der lange draußen überleben musste. Er war voller Parasiten Würmer, Milben usw. Die Krankheiten haben wir nicht im Einzelnen testen lassen, da der Tierarzt meinte, das Manni sowieso alles eingesammelt hat. Das sähe man am Zustand der vernarbten eingekerbten Nase, fransigen Ohren usw. Chronische Zahnfleischentzündung mit Zahnverlust, Verdauungsprobleme, abwechselnd Verstopfung und Durchfall. Fellprobleme mit starkem Jucken, Kratzen und Lecken, starker Haarausfall und Futtermittelallergie.

    Hier nun, wie versprochen, der Abschlußbericht “unserer” Vitalimun-Kur:
    Unser Kater Manni hat sich leider ziemlich angestellt, das Granulat zu fressen. Es war, sagen wir mal so, recht schwierig die Dosis in den Kater zu bekommen. Unsere Ausdauer und Hartnäckigkeit hat sich aber gelohnt:

    Er ist fit und voller Energie, es ist schon fast unheimlich. So haben wir ihn bisher gar nicht gekannt. Es macht wirklich Spaß, wie viel Lebensfreude er hat. Das Fell glänzt und haart kaum noch, der Mundgeruch ist auch wesentlich weniger.
    Alles in allem eine klare Empfehlung von uns.

    Vielen Dank dafür und liebe Grüße aus Ostfriesland
    P. Lindner

  2. Karo

    Produkttest

    Hallo,
    ich habe mir direkt eine Packung für meinen Kater bestellt und gebe ihm das Futter jetzt seit dem 15.09.14. Mein Kater Felix hat schon seit einiger Zeit ein tränendes Auge, was ich auch mit diversen Salben vom Tierarzt nicht dauerhaft in den Griff bekommen habe. Seit ich ihm aber Vitalimun über sein Futter streue, ist sein Auge wieder viel besser geworden! Auch sein Fell sieht schön glänzend aus! Ich bleibe auf jeden Fall bei Vitalimun – Danke schön!!!

    Karo

  3. web894

    Hallo!

    Vor über einem Jahr erzählte mir eine Freundin von Vitalimun. Ihre Katze musste immer ein Schmerzmittel nehmen, ich glaube es hieß Metacam oder so. Die Katze hat schwere Arthrose und von dem Schmerzmittel ging es ihr nicht wesentlich besser, oft bekam sie auch noch Durchfall und musste sich erbrechen. Auf jeden Fall hat meine Freundin der Katze dann euer Vitalimun gegeben und es ging ihr jeden Tag besser.

    Jetzt kriegt die Katze nur noch Vitalimun, kein Schmerzmittel mehr, und es geht ihr richtig gut. Die Freundin nimmt das Vitalimun selber auch, sie meint es täte ihr gut und ich werde langsam neidisch auf ihre tollen Haare

  4. Ina

    Hallo,
    Katze Emmi, 12 Jahre: Problemzonen: Zähne, Gelenke, Niere

    Seit 3 Wochen bekommt meine Katze Emmi Vitalimun und ihr geht es sehr gut. Mein Mann ist von ihrer Vitalität so begeistert, das er seit 1 Woche es auch nimmt.
    Liebe Grüsse von Ina

  5. Bernhard Völker

    Die alte Dame Dasy

    Bin völlig ich sprachlos. Meine Katze Daisy, die alte Dame, hat mit der intensiv-Kur ein wunderschönes Fell bekommen und der Durchfall ist auch weg. Es geht ihr wieder super, sie wirkt um Jahre jünger, ich freu mich so sehr darüber, DANKE… Bernhard Völker

  6. Jasmin

    Kater Mautzi geht es täglich besser

    Seit der Vitalimun Behandlung geht es meinem Kater Mautzi täglich besser und besser. Er wird wieder frech wie früher. Ich stelle mir vor, all die Probleme verlassen seinen Körper. Ich freue mich riesig über jeden Fortschritt.

    Danke von Jasmin

  7. Mia Seidel

    Hallo liebes Vitalimun-Team,

    ich bin sehr zufrieden und möchte daher gerne ein kurzes Feedback geben:

    Meine Katzen-Seniorin Lizzie merkte man ihre 17 Jahre immer deutlicher an. Die typischen Altersprobleme muss ich ja nicht beschreiben, die wird jeder Halter von Vierbeiner kennen. Letztens machte ihr ein Katzenschnupfen richtig Probleme. Lizzie bekam die üblichen Antibiotika verschrieben.
    Meine Tierärztin empfahl mir zusätzlich, auf Grund Lizzies Alter, auch noch eine Vitalimun Intensivkur zu geben. Die habe ich dann ja auch bestellt.

    Die Medikamente der Tierärztin zeigten leider nicht die gewünschte Wirkung, lag vielleicht auch daran das Lizzie starke Verdauungsbeschwerden bekam. Durchfall und Erbrechen, so blieben die Medikamente nicht lange drin. Beim bestellen Ihrer Intensivkur fiel mir auch das Medetur auf.
    Die beschriebene Wirksamkeit gegen Viren und Bakterien hörte sich gut an. Schon am ersten Tag der Vitalimun-Behandlung ging es ihr viel besser und die Verdauungsstörungen verschwanden.

    Das Antibiotikum habe ich abgesetzt, ich weiß, soll man nicht, aber Lizzie hat es ja eh nur wieder erbrochen. Mit der Vitalimun Intensivkur und dem Medetur ging es Lizzie jeden Tag besser. Das Medetur habe ich nach einer Woche abgesetzt, da der Katzenschnupfen Weg war. Die Intensivkur habe ich bei ihr bis zum Ende weitergemacht. Jetzt, nach der Kur gebe ich ihr das Vitalimun Senior, was sie sehr gut verträgt und gerne frisst.
    Vielen Dank und herzliche Grüße
    Mia Seidel

  8. Kati O.

    Hi!
    Ich habe mit Vitalimun für meine zwei Katzen angefangen, da sie öfters mal unter kleineren gesundheitlichen Problemen litten. Mal leichter Durchfall, oder Erbrechen, mal stärkerer Haarausfall, oder auch tränende Augen. Die vielen Tierarztbesuche gingen dann natürlich ganz schön ins Geld!
    Meine Arbeitskollegin hat mich auf Vitalimun aufmerksam gemacht, da es ihrem Pferd sehr geholfen hat. Die ersten Veränderungen bemerkte ich schon nach einer Woche. Meine Katzen haben weicheres Fell bekommen, welches wunderschön glänzte. Und nach und nach wirkte sich Vitalimun auch merklich auf die Verdauung aus. Kein Durchfall mehr und auch kein Erbrechen! Auch die Augen tränen nicht mehr und das beste, seitdem keine Tierarztbesuche. Meine beiden Miezen wirken nun wesentlich agiler, fitter und jünger. Ich merke denen ihre fast 12 Jahre nicht mehr an!
    Für mich steht fest, dass ich für meine Tiere und mich nichts besseres machen kann, als bei Vitalimun zu bleiben! Und ich kann es nur jedem empfehlen, egal ob um gesund zu bleiben, oder es endlich zu werden!
    MfG Kati

  9. Martina

    Angefangen hat alles mit meiner Katze. Sie ist schon sehr alt, die Knochen machten nicht mehr mit und sie schlief viel. Dann hörte ich von “Vitalimun” und bekam es von einem Freund zum ausprobieren: 1 Teelöffel täglich ins Futter gemischt, mehr war es nicht, so ging die 1. und 2. Woche ins Land,
    jedoch in der 3. Woche kam die Wende, unsere Mieze läuft und springt und miaut vor Vergnügen. Das Fell glänzt und wir freuen uns mit ihr, ich selber bin auch nicht mehr die jüngste, meine Knochen knacken bei jedem schritt, der Rücken bringt mich um, also:
    Was gut für das Tier, muss doch auch gut sein für den Menschen, gesagt, getan, ich nehme es jetzt auch !! 1 Esslöffel Morgens im Joghurt und ich muss sagen, es ging mir noch nie besser, nach körperlicher harter Arbeit komm ich nach Hause und mir geht es gut, kein Heizkissen, keine Schmerzmittel, alles gut, man sagte mir, dass wohl mein Stoffwechsel wieder arbeitet, und der macht viel aus.
    Ich werde Vitalimun weiter nehmen und bin zuversichtlich, dass es mir auch künftig helfen wird.
    LG Martina

  10. Lutz K

    allo Vitalimun, ich möchte euch unbedingt berichten, was ich mit eurem Vitalimun erlebt habe:

    Mein Kater, 15 Jahre alt, ist schon etwas träge und scheint auch wohl Gelenkprobleme zu haben. Das springen fällt ihm sehr schwer.
    Meine Bekannte riet mir, ich solle mal dem Kater ein Naturheilprodukt namens Vitalimun geben – für ihre Katze wäre das ein richtiger Jungbrunnen geworden.

    Also habe ich im Internet mal einen Beutel Vitalimun bestellt. Der Beutel kam recht schnell an und ich hab mir alles noch mal auf der Homepage durchgelesen. Die Zutatenliste usw. … wollte schließlich nichts falsch machen.
    Nach ca. 2 Wochen später fing es an. Mein Kater erschien mir jünger zu werden, sein Fell wurde wieder seidiger und er begann auch wieder den hohen Katzenbaum rauf und runter zu klettern. Das hat er lange nicht mehr gemacht. Ihm scheint das Vitalimun wohl richtig gut zu tun.Früher habe ich immer gesagt die ganze Naturmedizin kann doch nicht so gut helfen wie unsere angeblich so Moderne Medizin. Mittlerweile denke ich darüber aber ganz anders. Das wollte ich unbedingt einmal berichten,
    danke an Vitalimun und herzliche Grüße,Lutz K.

  11. S.B.

    Ich habe Vitalimun bestellt, weil ich innerhalb kurzer Zeit drei Katzen durch schwer verlaufenden Krankheiten verloren habe. Zwei davon hatten diagnostizierte Fip. Ich habe noch weitere 8 Katzen und fürchtete sehr, die Seuche würde weiter um sich greifen. Als ich Vitalimun bekam, dauerte es nur kurze Zeit und alle Katzen stellten sich auf die Nahrungsergänzung um. Ich gebe das Pulver einmal täglich ins Nassfutter (seit ca drei Monaten)und meine Katzen sind sehr gesund und wohlauf. Ich werde Vitalimun dauerhaft dazuverwenden. Eine Beobachtung meinerseits ist, dass meine Katzen anscheinend auch weniger verwurmt sind, bis gar nicht, als früher. Kann das an Vitalimun liegen? Liebe Grüße, SB

  12. Verena P.

    Immer wieder gern – sehr gute Beratung, schnelle Lieferung, super Ware!!!!
    FIP: Hallo! Der Katze meiner Schwiegertochter, die letzten Sommer so sehr mit FIP krank war, geht es inzw. wieder gut. Meine Schwiegertochter berichtet, dass sie wieder rumtobt und die andere Katze ärgert. Die neue Zusammensetzung haben beide Katzen angenommen. Jeden Tag ein paar Krümel mehr ins Feuchtfutter & Medetur – so hat es dann geklappt. Danke für die Beratung, Marlis K.

  13. Thea L.

    Vitacat Intensiv-Kur hat meinen Kater wieder zu einem glücklichen Tier werden lassen. Seit Jahren hat er immer wieder mal erbrochen, oft auch täglich. Eine Qual für den Kater. Die Kur hat bewirkt, dass seine komplette Verdauung wesentlich besser geworden ist. Zum Glück hat auch mittlerweile das Erbrechen Stillstand. Ich hoffe, es bleibt so. Ich kann diese Kur, die auf minderwertige Zusatzstoffe 100% verzichtet, uneingeschränkt weiter empfehlen. Vielen Dank an das Team von Vitalimun!!

  14. Marion T.

    Ich bin insgesamt sehr zufrieden. Das telefonische Beratungsgespräch empfand ich als offen u. ehrlich. Es war kein Druck spürbar, dass ich das Mittel nun unbedingt kaufen müsse, Das Produkt kam im versprochenen Zeitraum. Das Wesentliche jedoch ist: Das Mittel hat meinem Kater wirklich geholfen,bereits nach einigen Tagen der Verabreichung war eine spürbare Besserung sichtbar. Mein Kater hat nun an Gewicht zugenommen, er ist auch wieder mobiler. Der Tierarzt hatte vor einigen Wochen die tödliche Krankheit: FIP (sehr hoher Titterwert im Blut) diagnostiziert. Ich denke, dass diese Krankheit Dank der immunstärkenden Mittel nicht zum Ausbruch gekommen ist.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vitacat kann paralel zu allen Maßnahmen des Tierarztes gegeben werden und ist eine hervorragende Therapiebegleitung.

Dosierung:
Geben Sie jungen bzw. kleinen Katzen bis 3 Kg Körpergewicht täglich einen gestrichenen Kaffeelöffel Vitacat unter das Feucht - Futter gemischt.

Katzen zwischen 3 bis 5 Kg Körpergewicht täglich einen gehäuften Kaffeelöffel Vitacat unter das Feucht - Futter gemischt.
Alle anderen Katzen welche mehr als 5 Kilo wiegen erhalten täglich zwei leicht gehäufte Kaffeelöffel Vitacat unter das Feucht - Futter gemischt.

Anwendungsweise:
Damit sich die Darmflora schonend optimieren kann geben geben Sie zunächst nur geringste Mengen unter das Feucht-Futter. Am ersten Tag eine Prise, am zweiten Tag 2 Prisen, am dritten Tag, Sie ahnen es bereits, 3 Prisen und so weiter bis die oben empfohlene Dosis erreicht ist. Diese Tagesdosis bekommt die Katze dann täglich.
Die Tagesdosis kann über den Tag verteilt werden oder auf einmal verabreicht werden.
Vitacat sollte nicht erhitzt werden da sonst die empfindliche Probiotika zerstört wird.

Anwendungsdauer:
Eine erfolgreiche Therapie dauert zirka 5 Wochen und sollte nicht unterbrochen werden.
So hat der Stoffwechsel und das Mikrobiom Ihrer Katze ausreichend Zeit sich zu optimieren.
Die Kur können Sie bei Bedarf jederzeit wiederholen.

 

Die Zutaten:

Nur das Beste aus der Natur:

Vitacat enthält ausschließlich Heilpflanzen und garantiert keinerlei synthetische Zusätze.

Das ist äußerst wichtig für eine umfassende Verbesserung der Vitalität. Sämtliche Zutaten wurden mit unseren, seit Generationen gepflegten und bewährten Mikrokulturen fermentiert.

  • Spitzwegerich: Heilpflanze des Jahres 2014. Viele große Ärzte des Altertums empfahlen den Spitzwegerich als besonders wertvolle Heilpflanze.
  • Rosmarin eine wichtige Heilpflanze mit vielfältigen und starken Heilwirkungen.
  • Zinnkraut: hoher Gehalt an Kieselsäure, Flavonoide, Pflanzensäuren, Glykoside, Kalium und Carbonsäuren. Wird als therapeutisch sehr wirksam eingestuft.
  • Probiotika: lebende Mikroorganismen, sehr wichtig für einen gesunden Verdaungstrakt.
  • Präbiotika: sind die Lieblingsspeise unserer „guten“ Darmbakterien. Unsere Präbiotika helfen den Mikroorganismen lebend in den Darm zu gelangen
  • Brennessel fermentiert, hervorragend für Entschlackung und Anregung des Stoffwechsels geeignet
  • Avena sativa: Arzneipflanze des Jahres 2017, wird durch die Fermentierung optimal verträglich
  • Propolis: wirksam bei verschiedensten Erkrankungen
  • Echinacea – Purpur-Sonnenhut: gehört zu den wichtigsten Heilpflanzen. Für ein intaktes Immunsystem, eine starke Blase und gesunde Haut.
  • Zitronengras gut für die Verdauung der Katze
  • Salbei hat so vielfältige Heilwirkungen, dass man ihn zu Recht fast als Allheilmittel bezeichnen kann.
  • antibiotische Stoffe Antibiotika aus Pflanzen, vom Immunsystem der Pflanzen profitieren
  • EM «Effektive Mikroorganismen» eine Mikrobenmixtur aus Photosynthesebakterien, Actinomyceten, Lactobazillen und Hefen wirkt sich regenerativ und stärkend auf alles Leben aus.
  • Milchsäurebakterien nützliche Darmbakterien mit zahlreichen gesundheitlichen Vorteilen. Sie sorgen für ein starkes Immunsystem und eine intakte Darmschleimhaut, beugen so nahezu jeder chronischen Erkrankung vor
  • Taurin ist eine essentielle Aminosäure und für die Katzen lebensnotwendig. Kann nicht in ausreichendem Maße vom Körper selbst gebildet werden.

Vitalimun Intensiv-Kur: Analytische Zusammensetzung auf 100 Gramm:
Rohprotein 16% Rohfaser 1,5% Rohasche 1,6%, Kohlenhydrate 64,59 g - Rohfett 4,8% Eiweiß 14,2 g

Diese einzigartige Vielfalt an Vitalstoffen in seiner komplexen Zusammensetzung wird von Wissenschaftlern, Tierheilpraktiker und Mediziner für die Katze empfohlen

Mineralien:
Natrium - 61 mg
Kalium - 468 mg
Magnesium-148 mg
Kalcium - 361 mg
Kobalt - 3,5 g
Phosphor - 279 mg
Fluorid - 18 g
Chlor - 205 mg
Schwefel - 3 mg

Spurenelemente:
Eisen - 9,4 mg
Fluor - 44 g
Jod - 0,9 mg
Kupfer - 2,3 mg
Mangan - 4,1 mg
Zink - 9,1 mg
Selen - 8,5µg
Lithium - 240 µg

Enzyme:
Labenzym - 165 mg
Proteolytisch134 mg
Saccharase - 265 mg
Amylase - 147 mg
Invertase - 144 mg
Katalase - 96 mg
Coenzym Q10 - 19 mg

Vitamine:
Vitamin A - 42 g
Vitamin C - 3 mg
Vitamin D - 0,13 g
Vitamin E - 5 mg
Vitamin K - 76 g
Vitamin B1 - 2,1mg
Vitamin B2 - 1,9 mg
Vitamin B3 - 3200 g
Vitamin B5 - 1866 g
Vitamin B6 - 0,3 mg
Vitamin B7 - 43 g
Vitamin B9 - 234 g
Vitamin B12 - 0,41 g
Retinol - 19 g
ß-Carotin - 11 g
Folsäure ges. - 39 g
Folsäure frei - 18 g

Aminosäuren:
Arginin - 995 mg
Alanin - 782 mg
Asparagins.- 1155 mg
Glutamins. - 3010 mg
Glycin - 689 mg
Cystein - 353 mg
Histidin - 268 mg
Isoleucin - 225 mg
Leucin - 986 mg
Lysin - 610 mg
Methionin - 221 mg
Phenylalanin -766 mg
Prolin - 1052 mg
Serin - 798 mg
Tyrosin - 556 mg
Threonin - 466 mg
Tryptophan - 158 mg
Valin - 798 mg
Taurin - 3400 mg

Fettsäuren:
Gesättigte - 1,42 g
Mehrf. unges.- 2,79 g
Einf . unges. - 2,73 g
Buttersäure - 0,08 g
Capronsäure - 0,086 g
Caprinsäure - 0,054 g
Laurinsäure - 0,98 g
Myristinsäure - 0,195 g
Palmitinsäure - 0,8 g
Margarinsäure- 26 mg
Stearinsäure - 0,34 g
Arachinsäure - 0,013 g
Omega 7 - 0,074 g
Omega 9 - 0,65 g
Eicosensäure - 0,009g
Omega-6 - 87 mg
Linolensäure - 0,045 g
Omega 3 - 48 mg
Glycerin - 67 mg
Lipoide - 152 mg
Rechtsdrehende
(L+)Milchsäure - 1,9 g

Säuren:
Apfelsäure - 17 mg
Weinsäure - 19 mg
Gerbsäure - 28 mg
Bernsteinsäure- 64 mg
Essigsäure - 31 mg
Malonsäure - 22 mg
Usninsäure - 38 mg
Glucuronsäure - 91 mg
Gluconsäure - 52 mg
Oxalsäure - 65 mg
Salicylsäure -2,1 mg
Zitronensäure - 34 mg

Sek. Pflanzstoffe:
Polyphenole - 65 mg
Flavone - 65 mg
Feuchtigkeit - 16 g
Isoflavonide - 33 mg
Carotinoide - 4 mg
Phenolsäuren - 46 mg
Phytoöstrogen - 18 mg