Vitacat – Intensiv: natürliches Ergänzungsfutter für Ihre Katze

(19 Kundenrezensionen)

13,8024,80 inkl. MwSt.

6,906,20 / 100 g

Mit der Kraft der Natur wird die Vitalstoffversorgung für das Immunsystem auf natürliche Weise gewährleistet. Das fördert die Widerstandskraft und das Wohlbefinden der Katze entscheidend.

Sie haben die Wahl:
200 g, ausreichend für eine Kur bei Katzen bis 5 Kilo Gewicht.
400 g, ausreichend für eine Kur bei Katzen mit mehr als 5 Kilo Gewicht.
Bitte eine Option wählen.

Lieferzeit: 2-8 Werktage

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: 3010 Kategorie: Schlagwörter: , , ,

Beschreibung

Vitacat Intensiv wirkt wie eine Kur von innen heraus

Pluspunkt für die gesunde Katze Diese Mineral- und Vitaminmischung mit Spurenelementen kann durch die Verbesserung der Nährstoffaufnahme (Bioverfügbarkeit) Mangelerscheinungen ausgleichen.
Pluspunkt für die gesunde Katze Wir können zwar nicht zaubern. Aber was wir können, das würde die Samtpfote gerne erzählen. Auch die vielen Kundenberichte belegen die faszinierenden Möglichkeiten der Natur. Darauf geben Ihnen gerne unsere Zufriedenheitsgarantie
Pluspunkt für die gesunde Katze Die seit langer Zeit bewährten Zutaten sind eine bedeutende Unterstützung für das Immunsystem und liefern die Versorgung mit den Vitalstoffen für ein langes, vitales Leben.
Pluspunkt für den gesunden Katze Eine solche Vielfalt an naturbelassenen Vitalstoffen in seiner komplexen Zusammensetzung wird für die Katze von Wissenschaftlern, Tierheilpraktiker und Mediziner empfohlen.

Vitacat Intensiv: natürliche Vitalität für Ihre Katze

Vitacat Intensiv ist das naturbelassene Ergänzungsfuttermittel für Katzen.

Neben dem Grundfutter ist Vitacat Intensiv ein weiterer, wichtiger Baustein der täglichen Nahrung.
Individuell auf die Bedürfnisse der Katze angepasst, werden die natürlichen Lebensprozesse unterstützt.

Die heutige Wissenschaft kommt immer mehr zu der Erkenntnis, dass künstliche Zusatzstoffe in der Nahrung oft genau das Gegenteil von dem tun, was der Verbraucher eigentlich erreichen möchte.
Diese Stoffe können dem Körper schaden.
Hingegen haben die natürlichen Vitalstoffe des Vitacat Intensiv einen sehr positiven Einfluss auf das körpereigene Immunsystem.
Wie wichtig diese Stoffe für eine optimale Vitalität sind, wird dabei oftmals übersehen.
Lebenswichtige Mikronährstoffe sind im zugekauften Grundfutter für gewöhnlich nicht bzw. kaum in ihrer natürlichen Form enthalten.
Langfristig gesehen wird eine Ernährung ohne geeignete Vitalstoffe allerdings zu Mangelerscheinungen führen.
Das kann unter Umständen auch auf das BARFen zutreffen.

Artgerechte Ernährung

Maßgeblich für eine artgerechte Ernährung ist ebenfalls die völlige naturbelassenheit sowie das vorhandensein aller Vitalstoffe in ausgewogener Vielfalt.
So können dann die wichtigen Nährstoffe aus der Grundnahrung besser aufgenommen und optimal verwertet werden.

Der Organismus bekommt dadurch eine Fülle von Substanzen, die lebenswichtig sind.
Niemand kann sagen, es ist genau diese oder jene Substanz welche schließlich zu dem Erfolg geführt hat.
Es ist diese natürliche Vielzahl der Vitalstoffe in seiner komplexen Kombination, welche dem Organismus hilft, seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Durch Vitacat Intensiv wird der Samtpfote die faszinierende Kraft der Natur im vollen Umfang zur Verfügung gestellt.
Das führt dann zu einem deutlich gesteigerten Wohlbefinden.

Basis von Vitacat Intensiv sind einerseits Fermentierte Süßgräser und Propolis sowie traditionell für Katzen bestens bewährte Pflanzen. Diese wertvollen Gaben der Natur mit ihren wohltuenden Eigenschaften sind bereits seit sehr langer Zeit bekannt.Vitacat Intensiv ist frei von Getreide und vereint alle wichtigen Vitalstoffe harmonisch in einem Granulat.

Unser Ziel sind zufriedene Kunden und Tiere voller Lebensfreude!

▼ Natürliche Vitalität für Ihre Katze Mehr erfahren

Für Katzen in allen Lebenslagen zu empfehlen

Durch seine ausgezeichnete Verträglichkeit ist Vitacat Intensiv für junge wie für erwachsene und auch für ältere Katzen aller Rassen und Größen zu empfehlen.
Für trächtige Katzen ist Vitacat Intensiv ebenfalls eine hervorragende Unterstützung.

Durch die regelmäßige Zugabe einer geringen Portion täglich, startet eine einzigartige Spirale der Vitalität.

  1. Die Katze wird ganzheitlich vitalisiert.
  2. Das stärkt die Widerstandskräfte.
  3. Dadurch kommt es wesentlich seltener zu Problemen.
  4. Das bedeutet wiederum: weniger Tierarzt – Besuche.
  5. Dadurch gibt es weniger Nebenwirkungen.
  6. Die Darmflora und das Mikrobiom bleiben stabil.
  7. Die Kräfte der Selbstheilung werden nicht gestört.
  8. Das bedeutet auch, deutlich weniger Stress.
  9. Der gesamte Organismus profitiert erheblich.
  10. Die Katze fühlt sich rundum wohler und vitaler.
  11. Es kommt immer seltener zu Gesundheitlichen Problemen.

▼ In allen Lebenslagen für die Katze zu empfehlen

Fütterungsempfehlungen

Sie können dieses Ergänzungsfuttermittel verwen­den, in dem Sie
Pro Kg Körpergewicht täglich ca. 1 Gramm Vitacat Intensiv unter das Grundfutter mischen. (1 leicht gehäufter Kaffeelöffel entspricht ca. 5 g Granulat)
Das Gewicht der Katze können Sie auf volle Kilo aufrunden.

Anwendungsweise:
Die Tagesration kann über den Tag verteilt werden oder auf einmal gegeben werden.
Vitacat Intensiv kann trocken oder aufgeweicht gegeben werden, einfach unter Futter mischen.

▼ Anwendungsweise

Die Zutaten – Nur das Beste aus der Natur für Ihren Katze

 

Vitacat Intensiv enthält garantiert keinerlei synthetische Zusätze. Das ist äußerst wichtig für eine umfassende Unterstützung der Vitalität.

Sämtliche Inhaltsstoffe sind garantiert natürlichen Ursprungs und werden ohne hitzeeinwirkung getrocknet, zerkleinert und schonend zu einem Granulat verarbeitet. So bleibt die Kraft der Natur erhalten und wird dem Katze im vollen Umfang zur Verfügung gestellt. Das sorgt für ein optimales Wohlbefinden.

Inhaltsangaben:

  • Fermentierte Süßgräser
  • Spitzwegerich
  • Brennessel
  • Rosmarin
  • Zinnkraut
  • Löwenzahn
  • Zitronengras
  • Propolis
  • Salbei

Bestandteile und Gehalte

Protein / Eiweiß 16,4%, Rohfaser 3,6%, Rohasche 1,7%, Kohlenhydrate 64,59%, Fettgehalt 7,28%

Analytische Zusammensetzung auf 100 Gramm:

Mineralien
  • Natrium – 61 mg
  • Kalium – 468 mg
  • Magnesium-148 mg
  • Kalcium – 361 mg
  • Kobalt – 3,5 µg
  • Phosphor – 279 mg
  • Fluorid – 18 µg
  • Chlor – 205 mg
  • Schwefel – 3 mg
Spurenelemente
  • Eisen – 9,4 mg
  • Fluor – 44 µg
  • Jod – 0,9 mg
  • Kupfer – 2,3 mg
  • Mangan – 4,1 mg
  • Zink – 9,1 mg
  • Selen – 8,5µg
  • Lithium – 240 µg
Vitamine
  • Vitamin A – 42 µg
  • Vitamin C – 3 mg
  • Vitamin D – 0,13 µg
  • Vitamin E – 5 mg
  • Vitamin K – 76 µg
  • Vitamin B1 – 2,1mg
  • Vitamin B2 – 1,9 mg
  • Vitamin B3 – 3200 µg
  • Vitamin B5 – 1866 µg
  • Vitamin B6 – 0,3 mg
  • Vitamin B7 – 43 µg
  • Vitamin B9 – 234 µg
  • Vitamin B12 – 0,41 µg
  • Retinol – 19 µg
  • ß-Carotin – 11 µg
  • Folsäure – 39 µg
Aminosäuren
  • L-Arginin – 995 mg
  • Alanin – 782 mg
  • Asparagins.- 1155 mg
  • Glutamins. – 3010 mg
  • Glycin – 689 mg
  • Cystein – 353 mg
  • Histidin – 268 mg
  • Isoleucin – 225 mg
  • Leucin – 986 mg
  • Lysin – 610 mg
  • Methionin – 221 mg
  • Phenylalanin -766 mg
  • Prolin – 1052 mg
  • Serin – 798 mg
  • Tyrosin – 556 mg
  • Threonin – 466 mg
  • Tryptophan – 158 mg
  • Valin – 798 mg
Enzyme
  • Saccharase – 265 mg
  • Amylase – 147 mg
  • Invertase – 144 mg
  • Katalase – 96 mg
  • Natürliches Q10 – 19 mg
Sekundäre Pflanzstoffe
  • Polyphenole – 65 mg
  • Flavone – 65 mg
  • Isoflavonide – 33 mg
  • Carotinoide – 4 mg
  • Phenolsäuren – 46 mg
  • Phytoöstrogen – 18 mg
Säuren
  • Apfelsäure – 17 mg
  • Weinsäure – 19 mg
  • Gerbsäure – 28 mg
  • Bernsteinsäure- 64 mg
  • Essigsäure – 31 mg
  • Malonsäure – 22 mg
  • Usninsäure – 38 mg
  • Glucuronsäure – 91 mg
  • Gluconsäure – 52 mg
  • Oxalsäure – 65 mg
  • Salicylsäure -2,1 mg
  • Zitronensäure – 34 mg
  Fett auf 100 Gramm
  • Gesättigt – 1,42 g
  • Mehrf. unges.- 2,79 g
  • Einf . unges. – 2,73 g
Fettsäuren
  • Capronsäure – 0,086 µg
  • Caprinsäure – 0,054 µg
  • Laurinsäure – 0,98 µg
  • Myristinsäure – 0,195 µg
  • Palmitinsäure – 0,8 µg
  • Margarinsäure- 26 mg
  • Stearinsäure – 0,34 µg
  • Arachinsäure – 0,013 µg
  • Omega 7 – 0,074 µg
  • Omega 9 – 0,65 µg
  • Eicosensäure – 0,009 µg
  • Omega-6 – 87 mg
  • Linolensäure – 0,045 µg
  • Omega 3 – 48 mg
  • Glycerin – 67 mg
  • Lipoide – 152 mg
  • Rechtsdrehende (L+)Milchsäure – 1,9 g

Vitacat Intensiv enthält garantiert keinerlei synthetische Zusätze. Das ist äußerst wichtig für eine umfassende Unterstützung der Vitalität.

▼ Inhaltsangaben
Futterergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung.

Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.

Die entsprechenden Angaben zur Mindesthaltbarkeit befinden sich auf der Verpackung.

Verpackung:
Unsere Öko-Verpackung bietet mehrere Vorteile.
Hergestellt aus 2-Lagen Kraftpapier, so ist sie extra stabil und reißfest.
Außen hochwertiges, umweltfreundliches, braunes Kraftpapier bietet den Lichtschutz. Innen eine Lage Pergamentpapier zum Schutz der Vitalstoffe.
So ist das Produkt bestens vor Licht und Lufteinfluss geschützt.

Lagerung:
Nach dem Öffnen lichtgeschützt und trocken in einem luftdichten Behälter lagern. Produktsicherheit ist nur bei sachgerechter Lagerung gegeben.

▼ Hinweise

„Die Augen einer Katze sind Fenster,

die uns in eine andere Welt blicken lassen. “

Sprichwort aus Irland

Farbverlauf von Blau nach Rot Heilpflanzen werden zur Weiterverarbeitung vorbereitet Farbverlauf von Blau nach Rot

.

Schlüsselworte, Suchbegriffe. Diese Seite wurde mit folgenden Begriffen gefunden:

Abszess, Agranulomatose / Aleukozytose, Akne, Allergie, Allergische Hautentzündung Asthma bronchiale / Katzenasthma, Augenausfluss, Aujeszkysche Krankheit, Blasenentzündung, Borreliose, Bronchitis, CNI / chronische Niereninsuffizienz, Dermatitis, Durchfall / Diarrhö, Eosinophiler Granulom-Komplex, Ekzem, Erbrechen, Futtermittelallergie, Gastritis, Gesäuge-Entzündung / Mastitis, Gelenk – Erkrankung, Grauer Star, Haarausfall, Fellprobleme, Immunsystem, Nährstoffmangel, Nierenschwäche / Niereninsuffizienz, Pankreatitis / Bauchspeicheldrüsenentzündung, Räude, Schuppen, Stumpfes Fell, Toxoplasmose, Zahnfleischentzündung,

Zusätzliche Information

Gewicht n. a.
Inhalt

200 g, 400 g, 600 g

19 Bewertungen für Vitacat – Intensiv: natürliches Ergänzungsfutter für Ihre Katze

  1. B. Weimann

    BKH – Katze 4,5 Jahre mit Katzenasthma ist wieder sehr gesund und fit wie zuvor
    Hallo Vitalimun Team

    Bei meinem viereinhalb Jahre altem BKH – Kater fiel mir ein Husten und Würgen auf.
    Natürlich bin ich mit dem Schatz sofort zum Tierarzt und er bekam Medikamente.
    Die halfen nicht wirklich, nach drei Wochen hatte Moritz schon mehrmals täglich heftige Hustenanfälle.
    Wieder beim Tierarzt wurde er dann unter anderem geröntgt wobei aber nichts gefunden wurde.
    Nun bekam er Antibiotika was aber auch nicht wirklich was brachte.

    Weitere Untersuchungen ließen auf „Felines Asthma“ also Katzen Asthma schließen.
    Er scheint auf etwas allergisch zu sein, eine endgültige Heilung ist wohl nicht möglich.
    Jetzt bekam er andere Medikamente, ich glaube sogar Cortison.

    Weil ich die Medikamente nicht unbedingt ewig weitergeben möchte habe ich mich im Internet nach alternativen erkundigt und bin auf eure Seite gestoßen.
    Das hat sich alles sehr überzeugend angehört und ich habe es versucht.

    Moritz bekam dann das Vitacat Intensiv und was soll ich sagen, es ist toll, die Hustenanfälle wurden immer weniger.

    Jetzt, nach 4 Wochen kann er ganz auf die Medikamente verzichten und bekommt nur noch extrem selten einen Anfall. Überhaupt, irgendwie wirkt der Moritz richtig munter und macht wieder Blödsinn, noch mehr als vorher.

    Vielen Dank für das tolle Produkt, werde es bedenkenlos weiter empfehlen.
    Glückliche Grüße von mir und natürlich auch von Moritz
    B. Weimann

  2. Vroni S.

    Katze mit Felines Asthma
    Hallo Vitacat Team, ich danke für die nette Beratung und natürlich auch für das tolle Vitacat Intensiv.

    Mein achtjähriger Kater Beny hatte schon zwei Jahre Katzenasthma, er hat mir so leid getan.

    Das hatte ich alles Ihrem THP geschrieben der mir dann wirklich freundlich und kompetent zu Vitacat Intensiv. Nach drei Wochen hatte Beny keinen Anfall mehr und der ist bis heute nicht zurückgekommen.

    Irgendwie ist er vitaler als vorher, kann ich gar nicht genau erklären, es ist das Gesamtbild was sich deutlich verbessert hat.

    Als der TA sich das gar nicht erklären konnte musste ich doch schmunzeln, habe ich ihm aber nichts vom Vitacat erzählt, er hält nicht viel von solchen Naturmittel. Ich bin auf jeden Fall richtig glücklich das mein Beny so gut drauf ist, Vitacatwar auf jeden Fall die richtige Entscheidung. Danke, ganz besonders an euren THP
    glückliche Grüße Vroni S.

  3. Michael Z.

    Bewertung von Michael Z. vom 13.04.2020
    Sterne: 5 Sehr gut

    Beide Jungkatzen sind topfit und weisen durch Produkt optimale Fellqualitär (glänzend, superweich) auf. Ein organisches Superprodukt dass die Katzen sich selber kaufen würden.

  4. Jasmin

    Kater Mutzi geht es nach Katzenseuche täglich besser

    Seit der Medetur & Vitacat Kur Behandlung geht es meinem Kater Mutzi täglich besser und besser. Er wird wieder frech wie früher. Ich stelle mir vor, all die Probleme verlassen seinen Körper. Ich freue mich riesig über jeden Fortschritt. Danke von Jasmin

  5. Hildegard Heravi

    Mein Kater O’Neil, 16 Jahre, hatte CNI – ihm geht es sehr gut dank Vitacat!

    Lieber Herr Austermann,
    Im Dezember 2018 hatte ich Sie angeschrieben, weil es meinem Kater, aufgrund seiner chronischen Niereninsuffizienz gar nicht mehr gut ging. Das
    vom Tierarzt verschriebene SUC der FA. Heel vertrug er nicht, er wurde
    immer lethargischer , er verlor Haare und schlief fast nur noch , frass
    wenig und setzte nach dem Trinken riesige Mengen an Urin ab. Durch das
    Internet stiess ich auf Ihr Unternehmen und bestellte die Vitacat Intensiv
    Kur. Ich mischte es unter seinen heissgeliebten Thunfisch , einen halben
    Teelöffel pro Tag und von Tag zu Tag merkte ich, wie es ihm besser ging und
    immer besser geht. Sein Fell ist wieder lang und seidenweich, er schmust
    und ist wieder ganz der Alte. Er uriniert auch nur noch ein bisschen mehr
    als vor seiner Erkrankung.
    Seine Nahrung habe ich auf eine proteinarme Diät – wie vom Tierarzt
    empfohlen – umgestellt, dadurch hat er auch etwas an Gewicht verloren und
    ist wieder gelenkiger.
    Da er mittlerweile auch schon fast 16 Jahre ist ( die letzte meiner
    früheren Katzen ist mit 26 Jahren in den Katzenhimmel gegangen) freue ich
    mich auf viele weitere gute Jahre mit ihm, und das haben wir beide Ihnen
    und Ihrem ausgezeichneten Präparat zu verdanken.
    Demnächst werde ich auch seine Blutwerte untersuchen lassen und ich bin
    darauf gespannt, wie diese sich verbessert haben.
    Ich werde Ihr Unternehmen all meinen Freunden mit Tieren und auch meinem
    Tierarzt empfehlen. Ich weiss dass die Mund-zu-Mund Reklame die beste Werbung ist, und ich finde Ihre Produkte, auch das medetur, einfach toll – man sieht es am Ergebnis. Es überzeugt, und ich bin sehr froh, dass ich, mehr oder weniger durch Zufall, auf Ihre Website und Ihre Produkte gestoßen bin. Ich habe Ihre Website auch schon weiterempfohlen. Denn: ist das Tierchen gesund, freut sich der Mensch!
    Selbstverständlich dürfen Sie meinen Erfahrungsbericht veröffentlichen, damit auch anderen Miezekatzen und deren “Personal” geholfen werden kann! ??
    Mit ganz lieben Grüßen Hildegard Heravi

  6. Marion T.

    Ich bin insgesamt sehr zufrieden. Das telefonische Beratungsgespräch empfand ich als offen u. ehrlich. Es war kein Druck spürbar, dass ich das Mittel nun unbedingt kaufen müsse, Das Produkt kam im versprochenen Zeitraum. Das Wesentliche jedoch ist: Das Mittel hat meinem Kater wirklich geholfen,bereits nach einigen Tagen der Verabreichung war eine spürbare Besserung sichtbar. Mein Kater hat nun an Gewicht zugenommen, er ist auch wieder mobiler. Der Tierarzt hatte vor einigen Wochen die tödliche Krankheit: FIP (sehr hoher Titterwert im Blut) diagnostiziert. Ich denke, dass diese Krankheit Dank der immunstärkenden Mittel nicht zum Ausbruch gekommen ist.

  7. Thea L.

    Vitacat Intensiv-Kur hat meinen Kater wieder zu einem glücklichen Tier werden lassen. Seit Jahren hat er immer wieder mal erbrochen, oft auch täglich. Eine Qual für den Kater. Die Kur hat bewirkt, dass seine komplette Verdauung wesentlich besser geworden ist. Zum Glück hat auch mittlerweile das Erbrechen Stillstand. Ich hoffe, es bleibt so. Ich kann diese Kur, die auf minderwertige Zusatzstoffe 100% verzichtet, uneingeschränkt weiter empfehlen. Vielen Dank an das Team von Vitalimun!!

  8. S.B.

    Ich habe Vitalimun bestellt, weil ich innerhalb kurzer Zeit drei Katzen durch schwer verlaufenden Krankheiten verloren habe. Zwei davon hatten diagnostizierte Fip. Ich habe noch weitere 8 Katzen und fürchtete sehr, die Seuche würde weiter um sich greifen. Als ich Vitalimun bekam, dauerte es nur kurze Zeit und alle Katzen stellten sich auf die Nahrungsergänzung um. Ich gebe das Pulver einmal täglich ins Nassfutter (seit ca drei Monaten)und meine Katzen sind sehr gesund und wohlauf. Ich werde Vitalimun dauerhaft dazuverwenden. Eine Beobachtung meinerseits ist, dass meine Katzen anscheinend auch weniger verwurmt sind, bis gar nicht, als früher. Kann das an Vitalimun liegen? Liebe Grüße, SB

  9. Lutz K

    allo Vitalimun, ich möchte euch unbedingt berichten, was ich mit eurem Vitalimun erlebt habe:

    Mein Kater, 15 Jahre alt, ist schon etwas träge und scheint auch wohl Gelenkprobleme zu haben. Das springen fällt ihm sehr schwer.
    Meine Bekannte riet mir, ich solle mal dem Kater ein Naturheilprodukt namens Vitalimun geben – für ihre Katze wäre das ein richtiger Jungbrunnen geworden.

    Also habe ich im Internet mal einen Beutel Vitalimun bestellt. Der Beutel kam recht schnell an und ich hab mir alles noch mal auf der Homepage durchgelesen. Die Zutatenliste usw. … wollte schließlich nichts falsch machen.
    Nach ca. 2 Wochen später fing es an. Mein Kater erschien mir jünger zu werden, sein Fell wurde wieder seidiger und er begann auch wieder den hohen Katzenbaum rauf und runter zu klettern. Das hat er lange nicht mehr gemacht. Ihm scheint das Vitalimun wohl richtig gut zu tun.Früher habe ich immer gesagt die ganze Naturmedizin kann doch nicht so gut helfen wie unsere angeblich so Moderne Medizin. Mittlerweile denke ich darüber aber ganz anders. Das wollte ich unbedingt einmal berichten,
    danke an Vitalimun und herzliche Grüße,Lutz K.

  10. Martina

    Angefangen hat alles mit meiner Katze. Sie ist schon sehr alt, die Knochen machten nicht mehr mit und sie schlief viel. Dann hörte ich von “Vitalimun” und bekam es von einem Freund zum ausprobieren: 1 Teelöffel täglich ins Futter gemischt, mehr war es nicht, so ging die 1. und 2. Woche ins Land,
    jedoch in der 3. Woche kam die Wende, unsere Mieze läuft und springt und miaut vor Vergnügen. Das Fell glänzt und wir freuen uns mit ihr, ich selber bin auch nicht mehr die jüngste, meine Knochen knacken bei jedem schritt, der Rücken bringt mich um, also:
    Was gut für das Tier, muss doch auch gut sein für den Menschen, gesagt, getan, ich nehme es jetzt auch !! 1 Esslöffel Morgens im Joghurt und ich muss sagen, es ging mir noch nie besser, nach körperlicher harter Arbeit komm ich nach Hause und mir geht es gut, kein Heizkissen, keine Schmerzmittel, alles gut, man sagte mir, dass wohl mein Stoffwechsel wieder arbeitet, und der macht viel aus.
    Ich werde Vitalimun weiter nehmen und bin zuversichtlich, dass es mir auch künftig helfen wird.
    LG Martina

  11. Kati O.

    Hi!
    Ich habe mit Vitalimun für meine zwei Katzen angefangen, da sie öfters mal unter kleineren gesundheitlichen Problemen litten. Mal leichter Durchfall, oder Erbrechen, mal stärkerer Haarausfall, oder auch tränende Augen. Die vielen Tierarztbesuche gingen dann natürlich ganz schön ins Geld!
    Meine Arbeitskollegin hat mich auf Vitalimun aufmerksam gemacht, da es ihrem Pferd sehr geholfen hat. Die ersten Veränderungen bemerkte ich schon nach einer Woche. Meine Katzen haben weicheres Fell bekommen, welches wunderschön glänzte. Und nach und nach wirkte sich Vitalimun auch merklich auf die Verdauung aus. Kein Durchfall mehr und auch kein Erbrechen! Auch die Augen tränen nicht mehr und das beste, seitdem keine Tierarztbesuche. Meine beiden Miezen wirken nun wesentlich agiler, fitter und jünger. Ich merke denen ihre fast 12 Jahre nicht mehr an!
    Für mich steht fest, dass ich für meine Tiere und mich nichts besseres machen kann, als bei Vitalimun zu bleiben! Und ich kann es nur jedem empfehlen, egal ob um gesund zu bleiben, oder es endlich zu werden!
    MfG Kati

  12. Mia Seidel

    Hallo liebes Vitalimun-Team,

    ich bin sehr zufrieden und möchte daher gerne ein kurzes Feedback geben:

    Meine Katzen-Seniorin Lizzie merkte man ihre 17 Jahre immer deutlicher an. Die typischen Altersprobleme muss ich ja nicht beschreiben, die wird jeder Halter von Vierbeiner kennen. Letztens machte ihr ein Katzenschnupfen richtig Probleme. Lizzie bekam die üblichen Antibiotika verschrieben.
    Meine Tierärztin empfahl mir zusätzlich, auf Grund Lizzies Alter, auch noch eine Vitalimun Intensivkur zu geben. Die habe ich dann ja auch bestellt.

    Die Medikamente der Tierärztin zeigten leider nicht die gewünschte Wirkung, lag vielleicht auch daran das Lizzie starke Verdauungsbeschwerden bekam. Durchfall und Erbrechen, so blieben die Medikamente nicht lange drin. Beim bestellen Ihrer Intensivkur fiel mir auch das Medetur auf.
    Die beschriebene Wirksamkeit gegen Viren und Bakterien hörte sich gut an. Schon am ersten Tag der Vitalimun-Behandlung ging es ihr viel besser und die Verdauungsstörungen verschwanden.

    Das Antibiotikum habe ich abgesetzt, ich weiß, soll man nicht, aber Lizzie hat es ja eh nur wieder erbrochen. Mit der Vitalimun Intensivkur und dem Medetur ging es Lizzie jeden Tag besser. Das Medetur habe ich nach einer Woche abgesetzt, da der Katzenschnupfen Weg war. Die Intensivkur habe ich bei ihr bis zum Ende weitergemacht. Jetzt, nach der Kur gebe ich ihr das Vitalimun Senior, was sie sehr gut verträgt und gerne frisst.
    Vielen Dank und herzliche Grüße
    Mia Seidel

  13. Jasmin

    Kater Mautzi geht es täglich besser

    Seit der Vitalimun Behandlung geht es meinem Kater Mautzi täglich besser und besser. Er wird wieder frech wie früher. Ich stelle mir vor, all die Probleme verlassen seinen Körper. Ich freue mich riesig über jeden Fortschritt.

    Danke von Jasmin

  14. Bernhard Völker

    Die alte Dame Dasy

    Bin völlig ich sprachlos. Meine Katze Daisy, die alte Dame, hat mit der intensiv-Kur ein wunderschönes Fell bekommen und der Durchfall ist auch weg. Es geht ihr wieder super, sie wirkt um Jahre jünger, ich freu mich so sehr darüber, DANKE… Bernhard Völker

  15. Ina

    Hallo,
    Katze Emmi, 12 Jahre: Problemzonen: Zähne, Gelenke, Niere

    Seit 3 Wochen bekommt meine Katze Emmi Vitalimun und ihr geht es sehr gut. Mein Mann ist von ihrer Vitalität so begeistert, das er seit 1 Woche es auch nimmt.
    Liebe Grüsse von Ina

  16. Karo

    Produkttest

    Hallo,
    ich habe mir direkt eine Packung für meinen Kater bestellt und gebe ihm das Futter jetzt seit dem 15.09.14. Mein Kater Felix hat schon seit einiger Zeit ein tränendes Auge, was ich auch mit diversen Salben vom Tierarzt nicht dauerhaft in den Griff bekommen habe. Seit ich ihm aber Vitalimun über sein Futter streue, ist sein Auge wieder viel besser geworden! Auch sein Fell sieht schön glänzend aus! Ich bleibe auf jeden Fall bei Vitalimun – Danke schön!!!

    Karo

  17. P- Lindner

    Testbericht:

    Unser Seniorkater war ein Streuner, der lange draußen überleben musste. Er war voller Parasiten Würmer, Milben usw. Die Krankheiten haben wir nicht im Einzelnen testen lassen, da der Tierarzt meinte, das Manni sowieso alles eingesammelt hat. Das sähe man am Zustand der vernarbten eingekerbten Nase, fransigen Ohren usw. Chronische Zahnfleischentzündung mit Zahnverlust, Verdauungsprobleme, abwechselnd Verstopfung und Durchfall. Fellprobleme mit starkem Jucken, Kratzen und Lecken, starker Haarausfall und Futtermittelallergie.

    Hier nun, wie versprochen, der Abschlußbericht “unserer” Vitalimun-Kur:
    Unser Kater Manni hat sich leider ziemlich angestellt, das Granulat zu fressen. Es war, sagen wir mal so, recht schwierig die Dosis in den Kater zu bekommen. Unsere Ausdauer und Hartnäckigkeit hat sich aber gelohnt:

    Er ist fit und voller Energie, es ist schon fast unheimlich. So haben wir ihn bisher gar nicht gekannt. Es macht wirklich Spaß, wie viel Lebensfreude er hat. Das Fell glänzt und haart kaum noch, der Mundgeruch ist auch wesentlich weniger.
    Alles in allem eine klare Empfehlung von uns.

    Vielen Dank dafür und liebe Grüße aus Ostfriesland
    P. Lindner

  18. Silke

    Kater Larsi musste jede Nacht brechen

    Unser 8 jähriger Norweger Kater Larsi leidet seit einer schlimmen diabetischen Ketoazidose vor 1 1/2 Jahren an nüchternem Erbrechen (jede Nacht!). Wir versuchten dies, gemeinsam mit unserem Tierarzt, mit diversen Medikamenten einzudämmen. Nichts half. Die Hoffnung, dass sich die Situation für den Kater verbessert und Mensch mal eine Nacht durchschlafen konnte, schwand.

    Durch Zufall (bei der Bestellung von Immustim-Tabletten) entdeckten wir Vitacat im Internet. Seit Mitte September gibt es nun täglich Vitacat ins Futter. Schätzungsweise kommt 1 guter Esslöffel pro Tag in seinem Bauch an. Das Erbrechen wurde weniger. Ab Mitte Oktober nur noch aller 2 Nächte. Seit 4 Tagen gar nicht mehr (!).

    Wir denken, dass sich auch seine Fellstruktur gebessert hat. Wir wollen uns nur sehr vorsichtig freuen. Für Euphorie wurden wir bisher bei diesem Kater immer mit einem nächsten Rückschlag bestraft. Trotzdem: Danke, vielmals! Viele Grüße Silke

  19. Erica O

    Erica O. Und Charlie aus Essen
    92.73.205.202

    Hautpilz ist verschwunden
    Hallo Vitalimun,
    Möchte mich für die nette Beratung bedanken. Charlie, mein achtjähriger Norweger-Kater hatte nach einer Impfung, ich weiß gar nicht mehr wogegen, dauernd Probleme mit Hautpilz. Er hat sich fast totgekratzt und das schon seit über zwei Jahren. Der Tierarzt hat ihm dann Surolan verordnet, hat aber auch nicht richtig geholfen. Das Fell von Charlie war eine einzige Katastrophe, ich mochte ihm gar nicht mehr streicheln.

    Nachdem ich dann auf Vitacat aufmerksam gemacht wurde dachte ich mir, wird schon nicht schaden, versuchst es mal. Charlie hat das Vitalimun problemlos angenommen. Es war einfach sagenhaft, nach so langer Zeit des herum -dokterns tat sich endlich was. Schon nach zwei Wochen Vitacat – Zugabe war der Juckreiz weg und das beste war das tolle Fell. Nach vier Wochen war der Hautpilz restlos verschwunden und es ist eine Freude sein seidiges, super riechendes Fell zu krabbeln.

    Mit so einem Ergebnis hätte ich nicht gerechnet, einfach supie.
    Vielen Dank und herzliche Grüße
    Erica O. Und Charlie aus Essen

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.