Wir möchten, dass Sie zufrieden sind, denn zufriedene Kunden sind unsere beste Empfehlung.

Über uns selbst können wir Ihnen ja viel erzählen.
Besonders stolz sind wir aber, wenn Sie über Ihre eigenen Erfahrungen mit uns berichten.
Daran lassen wir uns messen.
Ein persönlicher Bericht unserer Kunden ist aussagekräftiger und ehrlicher als jede Werbung.

Lassen auch Sie andere Hunde-Halter und vor allem deren Hunde, von Ihrer Offenheit profitieren.
Senden auch Sie Ihren Erfahrungs-Bericht, dafür danken wir Ihnen herzlich.

Bewertung

Ihre Erfahrungen und Anregungen sind unsere Motivation und helfen uns immer besser zu werden.

 

Testberichte, Erfahrungen und Kundenmeinungen zum Ergänzungsfutter für Hunde

Das sagen unsere Kunden: 

*******************

Labrador Hündin Kira, 12 J. hatte seit Jahren starke Arthrose.

Jetzt mit Vita-Hound hat sie so viel mehr Elan

Liebes Vitalimun Team,  hier nun wie versprochen der Bericht:

Unsere Hündin Labrador Hündin Kira, 12 J., hat seit Jahren starke Arthrose in beiden Hinterbeinen und wir sind knapp einer OP entgangen, da sie noch auf Schmerz Medikamente schnell „anspringt“.

Sie hatte vor ein paar Jahren an beiden Hinterbeinen Kreuzbandrisse (1 x operiert, 1 x ohne OP verheilt).

Seit nun knapp 5 Wochen bekommt sie das Vita-Hound Vital.
Inzwischen hat sich schon etwas getan:
Nachts, wenn sie mal raus muss oder soll kommt sie schneller vom Kissen hoch als vor der Gabe des Vita-Hound Vitals.

Wir haben noch eine 8 jährige Hündin (beide sind schwarz, Mutter u. Tochter), die das Vita-Hound Vital gleich mitbekommt, obwohl die mit den Gelenken usw. keine Probleme hat, nur so als Vorsorge. Schaden kann es der Josi ja nicht. Diese flitzt viel hin und her …

Mehrfach kam es nun vor, dass eine der beiden plötzlich neben einem stand mit einem Ball oder Spielzeug im Maul, um spielen zu wollen.
Normalerweise tut das nur noch die jüngere von beiden, die ältere nur noch recht selten.
Aber in den letzten Wochen kam unsere 12 jährige Kira mit so viel mehr Elan an, dass wir die beiden, wenn man nicht genau hingeschaut hat, verwechselt haben.
Das ging auch mehreren Familienangehörigen so.
Sie dachten es sei Josi (8Jahre) und meinten, Josi hör mal auf, jetzt nicht … die dann verwundert feststellen…. Kira, das bist ja du!

Leider hatten wir zwischendurch das erste Mal überhaupt ein Würmer Problem, so dass mir sicher ein paar Beobachtungen entgangen sind, da ich mich auch darauf konzentriert habe, die Viecher wieder wegzubekommen…

Ich werde natürlich weiterhin beobachten und über Besserungen berichten
Viele Grüße Vera Pauleikhoff

*******************

Westie hat keine Verdauungsstörungen mehr

Hallo, heute möchte ich ein mal meine Erfahrungen mit Vita-Hound berichten.

Seid ich das Vita-Hound dem Futter beimische für meine kleine Fellnase,
sind die Tierarztbesuche drastisch zurück gegangen.
Zwar fühlt sich mein Westie wie gerade das Wetter ist,
aber das hat wohl auch mit seiner Fibrose zu tun.

Wenn ich daran denke, welche Probleme, Sorgen und Stress wir immer wieder hatten bevor ich auf euer Produkt gestoßen bin.
Was ich nicht alles für Produkte probiert habe und immer wieder nur las
„das hat meinem Tier geholfen“
und ich die bittere Erfahrung machen musste,
dass es meinen Hund eher geschadet als geholfen hat und vor allen Dingen,
welche Kosten und Umstände die immer wiederkehrenden Darmprobleme mit sich brachten,
gebe ich gerne das Geld für Vita-Hound zum Wohlergehen unserer kleinen Fellnase aus.
Der Preis ist dem Ergebnis geschuldet.

Es ist doch schön zu sehen, wenn unser Hund aktiv ist und auch mal wieder Dummheiten macht
(wie heute, hat er aus meinem Wäschekorb einen Socken sich rausgeholt),
sein Fell so weiß ist, dass mich die Leute auf der Straße darauf ansprechen.
So ist es besser als wenn er nur gekrümmt in seinem Körbchen da liegt.
Ich weiß nicht wie es anderen Tierbesitzern geht, aber wenn mein Hund krank ist geht es mir auch nicht gut.

Ich möchte mich für die Beratung und schnelle Zusendung ganz herzlich bedanken, dass klappt hervorragend-danke!
Herzliche Grüße Claudia S.

******************

Vita-Hound Testbericht zu Fellwechsel und Hundesport,

Unser 5 Jahren alter Rüde der im Hundesport und auf Ausstellungen geführt wird, bekommt es auch.
Da unsere Langhaarig sind, ist der Fellwechsel die reinste Katastrophe.
Mit Vita-Hound ist nach 1 Woche alles vorbei und nach kurzer Zeit glänzt das Fell wieder, was mir etliche Ausstellungsergebnisse beweisen.
Auch im Hundesport merkt man es ihm deutlich an.
Er ist sehr fit und ausdauernd. Die Muskulatur wird deutlich unterstützt.
Und das Ergebnis fällt sogar anderen Leuten auf, sodass wir Vita-Hound erfolgreich, und zur Zufriedenheit aller, weiterempfehlen konnten.
Wie Vita-Hound das hin bekommt, ist mir echt ein Rätsel. Aber: Ich bin begeistert und werde es meinen beiden definitiv weiter geben.
Macht weiter so.
Glückliche Grüße
Saskia & Lars Rauner mit den 2 Hovawarte

http://hovis-on-tour.de/

******************

Basta ist wieder aufmüpfig

Hallo Vitalimun Team,
sie wurden mir wärmstens empfohlen wenn man Hilfe braucht.
Mein Hund Basta ist 14,5 Jahre alt, ein Border Mix, er hustet seit ca. 6 Monaten.
Meistens Nachts, es hört sich wie ein trockenes Würgen an.
Erst war der Verdacht von einem vergrößertem Herz.
Nach einem Besuch beim Cardiologen, röntgen und einer Rachenendoskopie
stellte man eine Bronchitis und vereiterte Rachenentzündung fest.
Auf den Aufnahmen sah man die starke Rötung und auch rote Flecken.
————————————————–
Therapieverlauf nach 2 Wochen Vita-Hound Intensivkur-Behandlung:
Basta soll noch mindestens 3 Wochen lang Kortison nehmen.
Aber ich reduziere es jetzt runter, ist nicht mehr nötig.
Basta röchelt nur noch äußerst selten.
Wie soll ich es beschreiben, er guckt wacher, interessierter.
Er will spielen und ist wieder aufmüpfig, bin gespannt wie es sich die nächsten Wochen entwickelt.
Ich freue mich sehr sie kontaktiert zu haben, danke für die nette und gute Beratung.
Mit freundlichem Gruß Erika Schwerte

******************

Ich muss sagen, ich bin äußerst überrascht von der Wirkung!

Birthe H.
Ich habe sehr gesunde Hunde, wollte aber trotzdem mal das Produkt testen als Kur.
Und ich muss sagen, ich bin äußerst überrascht von der Wirkung!
Ich habe das Gefühl, dass sie energiegeladen und sehr munter sind.
Sie toben wieder mehr, rennen durch die Gegend wie vor vier Jahren zum letzten Mal!
Und das wo ich dachte, sie hätten das Optimum an Energie Dank BARF Fütterung.
Ich werde es auf jeden Fall weiterhin zufüttern.

******************

Mein Australian Shepherd ist wieder fröhlicher geworden

Hallo,
schreibe Ihnen heute meine Erfahrungen mit Vita-Hound.
Mein Australian Shepherd, gut vierzehn Jahre alt hat kleine Alterseinschränkungen.
Er hatte nun so seine Schwierigkeiten wenn er aufsteht.
Ansonsten geht er noch vier bis sechs Stunden am Stück spazieren.
Um ins Auto zu gelangen hat er eine Rampe. Aber in dem Alter steht ihm das auch zu.
Altersbedingt hat er einen kleinen Herzklappenfehler, bekommt aber keine Medikamente. Nur Weißdorn Saft.

Nach ca anderthalb Wochen Vita-Hound fing er heftig an zu haaren.
Das hielt fast drei Wochen an. Hat wohl mit der Entgiftung zu tun oder mit dem Stoffwechsel.
Jetzt nach fünf Wochen Einnahme von Vita-Hound zeigen sich positive Veränderungen bei meinem alten Herrn.

Er ist fröhlicher geworden, rennt zwischen durch wieder öfter und schlurft nicht mehr so.
Die Haare an den Hinterfüßen wachsen wieder nach.
Ich werde es auf jeden Fall in halber Dosierung lebenslang weiter füttern. Das hat mein Shadow verdient.
Ich hoffe das noch viele andere Besitzer und deren Hunde positive Erfahrungen mit Vita-Hound machen.
MfG. Sabine Meißner, Shadow und Piwi

******************

Hündin 12 Jahre, hört wieder dank Vita-Hound

Ute Welslau Schäferhund-Züchterin

Hallo Vita-Hound, hier mein Testbericht von 2014,
erstmal möchte ich mich nochmal bedanken, für die gute Beratung!
Es hat meiner Cleo schon geholfen.
Cleo ist 12 Jahre sie hatte zB. vor ca. 8 Mon. massiv angefangen Erde zu fressen,
hab ihr einiges an Zusätzen gegeben um Mineral und Vitamine zu zuführen.
Es wurde zwar etwas besser, aber noch nicht wie ich es mir wünschte!
Sie hat auch sehr viel geschlafen und sie hörte fast überhaupt nicht mehr.
Cleo lebt im Rudel draußen in einer Anlage und war viel im Hundehaus.
Sie hat sich noch bewegt aber halt viel weniger, man denkt es liegt am Alter und gut ist es.
Zur Unterstützung hat sie was bekommen, unter anderem bekommt sie täglich eine Weißdorn Tablette für ihr Herz.
Das mache ich bei allen älteren Hunden.
Bin wirklich sehr überrascht, wir testen Vita-Hound jetzt mit Cleo,
Was ich mir immer noch nicht erklären kann, dass Cleo nun wieder hört und das soll vom Vita-Hound kommen?
Sie hat nicht mehr reagiert wenn wir das Fenster am Haus aufgemacht haben,
jetzt bekommt sie es wieder mit und steht gleich auf und schaut was passiert!
Sie liegt auch wieder sehr viel draußen, vor Gabe des Vita-Hound war sie fast nur noch drinnen
in ihrer Hütte. Bei Cleo sind wir echt begeistert.

Naja ihre Bellfreude kommt auch wieder,
heißt sie hört wohl wieder die Fliegen an der Wand und schlägt an.
Gut, das darf sie auch wir leben hier in Alleinlage und da stört es nicht so gravierend!
Ich werde das Vita-Hound meiner Cleo bis zu ihren hoffentlich fernem Ende geben!
Sie ist echt wieder super drauf.
Viele liebe Grüße von Ute Welslau und den Fellnasen

www.zwinger-vom-scharmeder-land.de

******************

Darm und Magenprobleme bei meinem Hund…

Mein Name ist Elke Müller,
ich habe einen Bernersennen Hund mit Namen Merlin ,er ist 7 Jahre alt.
Merlin hatte immer wieder Probleme mit seinen Magen und seinem Darm,
er bekamm immer wieder Durchfall und hatte zu viel Magensäure
so das er morgens regelmäßig gelben Schleim erbrach.
Vor einiger Zeit erzählte mir eine Bekannte von Vita-Hound und ich probierte es aus.
Nach ca.14 Tagen ging es Merlin so gut wie schon lange nicht mehr.
Sein Kot ist wieder normal geformt und auch kein Erbrechen mehr.
Außerdem ist mein Hund viel agiler, er spielt wieder gerne mit seinem Ball und rennt über Stock und Stein.
Ich bin sehr froh von Vita-Hound gehört zu haben und so ist es mir ein Anliegen, auch anderen meine Erfahrungen mitzuteilen.
Die Bestellung und Lieferung klappt super. Alle Fragen werden kompetent beantwortet.
Ich kann Vita-Hound nur weiter empfehlen. Ich werde es Merlin auch weiterhin regelmäßig geben.
LG Elke Müller.

******************

Grauer Star bei unserer Lilli…so gut wie weg

Hallo liebe Hundebesitzer,
ich möchte hier meine Erfahrung mit Vita-Hound kund tun.
Unsere Schäferhundmischlingsdame (Dame (13J.), weil sie schon so alt ist)
hat vor einem Jahr den „Grauen Star“ bekommen.

Eine Op wollten wir der alten Dame nicht mehr zumuten.
Durch einen Zufall sind wir dann auf die Seite von Vita-Hound gestoßen.
Nach dem Durchstöbern und lesen der reichlichen Informationen wollten wir unserer Lilli
noch etwas Gutes tun und haben Vita-Hound für den Hund bestellt.

Nach ca. 3 Wochen haben wir festgestellt, dass unsere liebe Lilli immer mehr Spaß daran hatte
mit dem Nachbarhund rumzutollen. Dieses haben wir schon lange nicht mehr bemerkt.
Wir waren danach überzeugt, dass es auf jeden Fall dem Tier gut tut
und haben nach der ersten Bestellung eine weitere Packung angefordert.
Ein ausschlaggebender Punkt, heute noch das Futterergänzungsmittel unserer Lilli zu geben,
war, dass durch einen puren Zufall wir bemerkt haben, dass die Augen (vom grauen Star befallen)
von Monat zu Monat immer klarer wurden. Heute sind die Augen unserer Lilli fast zu 100% glasklar.
Wir freuen uns täglich über unseren fitten Hund, der mittlerweile wieder so agil und lebensfroh ist.
Wir danken deshalb Vita-Hound für ein solch tolles Produkt….weiter so.
Freundliche Grüße Elisabeth M. (Bayern)

******************

Jungbrunnen für Borderdcollie-Hündin

Renate B.
Nachdem ich Vita-Hound probierte, und meine Zehneinhalb Jahre Borderdcollie-Hündin Pievi
nach und nach davon eine Art Jungbrunnen erlebt, kaufe ich es zum zweiten!
es grüßt Sie lächelnd aus der Ostseestadt Lübeck 🙂

******************

Hovawart hat keinen Durchfall mehr

Erika Maler
Marlin Hovawart, 7 Jahre
Hallo, ich bin mit Vita-Hound sehr zufrieden.
Marlin hat kein Durchfall mehr und auch vom Magen her geht es Ihm viel besser,
er hatte immer zu viel Magensäure und hat dadurch viel geschmatzt, dieses ist so gut wie weg.
Er ist munter und rennt wie ein junger Hund.
Ich kann Vita-Hound nur weiter empfehlen und werde es immer wieder bestellen.
Ich bin froh das ich Vita-Hound kennenlernen durfte.
Mit freundlichen Grüßen Erika M.

******************

Rüde 13 Jahre mit Arthrose / Fellprobleme

Hallo,
vielen Dank für Ihre schnelle Antwort.
Mein Hund wird bald 13 Jahre alt und hat altersbedingt Probleme mit den Füßen
(soll Altersarthrose sein laut TA) und er hustet ab und zu, laut TA ist sein Herz aber ok.
Seit ich Vita-Hound gebe hustet er sehr nur noch selten und er läuft auch besser,
ist irgendwie fröhlicher, seine Augen sind auch wieder klarer geworden.

Von dem Vita-Hound habe ich auch meiner Hündin etwas gegeben, allerdings nur die Erhaltungsdosis.
Die Hündin hat immer sehr abgehaart vor der Läufigkeit, sie sieht dann richtig krank aus.
Ihr Fell fing nach ein paar Tagen Vita-Hound an zu sprießen, ich konnte richtig sehen wie die Unterwolle nachwuchs.
Ich denke zum nächsten Fellwechsel werde ich es ihr wieder geben als Kur.
Mit freundlichen Grüßen Anja Reinhardt

******************

Ältere Hündin mit Magen/Darm und Gelenkproblemen

Testberichte von Spirit
Ich versuche kurz zusammenzufassen worum es mir geht.

Ich habe eine 13 Jahre alte Mischlingshündin mit diversen gesundheitlichen Problemen.
Meine Hündin hatte 2013 kurz hintereinander 2 Kreuzbandrisse und dann noch einen kaputten Meniskus.
Die Kreuzband-OP’s sind leider beide Male nicht optimal verlaufen.
Die Knie sind immer noch instabil mit starker Arthrosebildung und immer wieder Entzündungen.
Ausserdem hat sie leichte Spondylose und Wahrscheinlich
durch die ganzen Narkosen/Untersuchungen/Medikamente bekam sie Magen/Darmprobleme
(Bauchkrämpfe, Magenentleerungs-Störungen, ständig weicher Stuhl, meist von heller Farbe.
Auf Empfehlung habe ich das Vita-Hound ca. 4 Wochen lang gegeben.
Es wurde gerne gefressen und gut vertragen.

Erst hat sich ja gar nichts getan. Jetzt bin ich mit der Packung Vita-Hound fast durch
und seit ein paar Tagen fällt mir auf, dass meine alte Hündin irgendwie sehr viel besser drauf ist.
Sie wirkt wieder agiler/vitaler und sie bewegt sich wieder besser.
Sie konnte ja mit ihren kaputten Knien nicht mehr gut laufen
und die letzten 2 Jahre ist sie eigentlich nur noch im langsamen Trab gelaufen.
Heute rannte sie plötzlich los und galoppierte über die Felder
und kam dann mit „lachendem Gesicht“ zurück. Ich war total baff.
So habe ich sie schon lange nicht mehr gesehen.

Sie versucht wieder sich zu strecken – z.B. morgens nach dem Aufstehen.
Auch das hat sie lange nicht gemacht weil sie ja immer Rückenschmerzen hatte wegen der Spondylose.
Sie hat wieder Appetit und frisst mir die Haare vom Kopf.

Auch bei den ganzen Lipomen/Knubbeln die sie hat tut sich etwas.
Ein harter Knubbel an der Brust den sie schon 2 Jahre hat ist kleiner geworden
und es sieht so aus als würde er ganz verschwinden.

Die Darmprobleme haben sich noch nicht wirklich gebessert aber vielleicht dauert das einfach noch.
Sie verträgt das Vita-Hound gut und frisst es auch gerne.
Sie bekommt jetzt jeden Tag 20 Gramm (also 1g pro Kilo KGW.

******************

Kira wieder vorne dabei

Hallo,
unsere 12 jährige Kira läuft jetzt mit „Senior“ auf jeden Fall besser – beim Spaziergang ist sie jetzt oft wieder vorne dabei und
trödelt nicht mehr so oft hinterher J
LG Vera
******************

Chihuahua Rüde mit chronischer Rachenentzündung

Ich habe noch einen zweiten Hund – einen Chihuahua Rüde, 7 Jahre.
Ich habe den erst seit ein paar Monaten und von Anfang an hatte er eine Art Rachenentzündung.
Er bekam auch einmal Antibiotika, dann war es gut aber jetzt geht es wieder los.
Die Lymphknoten ist etwas geschwollen, er hustet ab und zu (meist bei Druck auf den Kehlkopf
durch Halsband/Geschirr oder auch nach dem Trinken und Fressen).
Es ist nicht schlimm – das Allgemeinbefinden ist nicht beeinträchtigt und der TA meint,
das wäre bei ihm schon chronisch.

Er bekommt auch etwas Vita-Hound täglich und jetz ist auch alles gut.
Er hustet nicht mehr nur noch manchmal wenn er an der Leine zieht.
Ich freu mich sehr und hoffe dass es so weitergeht mit den Verbesserungen.

Vielen lieben Dank !! Grüsse Spirit

******************

Vita-Hound Test bei 13,5 Jahre alter Hündin mit Altersbeschwerden

Hallo Vita-Hound-Team, ich bin sehr begeistert!

Unsere 13,5 Jahre alte Alexa hatte doch sehr mit Altersbeschwerden zu kämpfen.
Angefangen von Taubheit, trüben Augen, schlechtes hinlegen und aufstehen
und beim laufen die Hinterläufe hinterher ziehen, sodass die Krallen auf dem Boden streiften.
Nach etlichen Präparaten sind wir dann 2014 auf Vita-Hound aufmerksam geworden
und haben es direkt ausprobiert.

Ich bin immer noch sehr überrascht und verwundert, was das Vita-Hound bewirkt.
Die Trübheit aus den Augen ist verschwunden, sie hört und reagiert wieder
wenn wir die Haustür aufschließen und sie geht auch wieder gerne mit spazieren,
da sie nicht mehr die Hinterläufe hinterherziehen muss.

Glückliche Grüße Saskia & Lars Rauner mit den 2 Hovawarte

http://hovis-on-tour.de/

******************

West Highland Terrier mit Allergien und Pankreas

Unser Hund leidet schon eigentlich seit dem wir ihn haben (mit neun Wochen) an undefinierbaren Unverträglichkeiten des Futters.
Habe diesbezüglich schon vieles ausprobiert um sein Wohlergehen bestmöglich zu waren.
Er ist inzwischen 7 Jahre alt. Es wurden durch eine Blutuntersuchung folgende Allergien festgestellt.
Heumilbenallergie, Flohspeichelallerie und Hausstaubmilbenallergie.
Er wird alle 7 Wochen sensibilisiert deswegen.
Weiter habe ich festgestellt, dass er auch keine Pflanzenöle verträgt, kein Fisch, kein Huhn, kein Mais.
Er bekommt Trockenfutter (eingeweicht) ohne Getreide. Ich habe es auch schon mit Feuchtfutter
und selber kochen versucht, dass gleiche Ergebnis. Seit dem hat es sich etwas gebessert. In Akut-fällen verweigert er die Futteraufnahme.
Sein Kot ist mit Schleim überzogen und es sieht aus wie Durchfall, aber teilweise doch fester Kot.
Meine TA meint, er braucht anderes Futter.
Eine Futterumstellung führte aber bisher immer wieder zu den gleichen Problemen.
Er läuft nicht (als wenn er ein Stock verschluckt hat), er spuckt, ist unruhig und leckt sehr stark an den Pfoten draußen beim Gassi-gehen.
Leider kann ich nicht sagen was er von meiner Tierärztin dann gespritzt bekommt. Ich denke Kortison und Antibiotika.

Er hat schon viele Mittel bekommen, was ich aber nicht mehr alles benennen kann.
Das letzte waren Tabletten gegen Gastritis.
Anfang des vorheriges Jahres war er mir so erkrankt (Angina), dass meine TA eine Therapie mit Antibiotika verordnete die er nicht vertrug.
Er spuckte eine doch große Menge Schleim aus. Woraufhin ich wieder beim TA war.
Sein Gewicht schwankt zwischen 300 g in einen Zeitraum von 7 Wochen. Alles in einem weist es auf eine Pankreas hin.
Habe mich auch schon viel belesen im Netz was mich auf die Vita-Hound Seite führte.
Vielen Dank erst mal für die schnelle Lieferung.

Jetzt möchte ich kurz über meine ersten Erfahrungen mit dem Vita-Hound berichten.

Ein Besuch beim Friseur zeigte ein unwirsches Verhalten, aber er leckt nicht mehr, so der Kommentar der Friseurin.
Ich habe ihr aber auch noch nicht erzählt, dass er das Vita-Hound erhält. Damit möchte ich noch abwarten bis zum Ende der Therapie.
Sie berichtete mir, dass unser Hund der einzige Westie ist, von denen die bei ihr kommen welcher keine kahlen Stellen am Körper aufweißt.

Ein Besuch bei der TA ergab, dass er wieder 300 g zugenommen hat. Die TA fand nur noch am linken Ohr eine Spur von einer allergische Reaktion.

Ich selber stelle bei ihm eine Vitalisierung fest. Er spielt viel mehr, ist auch reger in seinem Verhalten.
Er hat auch seid dem nicht mehr gespuckt und der Kot ist auch ok. Man kann sich darüber nur noch freuen.
Ich finde auch das er widerstandsfähiger geworden ist.
Seitdem er das Vita-Hound bekommt hat er nicht ein einziges Mal das Futter verweigert.

Ich fühle mich von meiner TA irgendwie in Stich gelassen mit dem Problem und bin froh wenn ich mit Ihnen jemandem an meiner Seite weiß, der mir mit Rat und Tat behilflich ist. Ansonsten ist alles super.
Mit freundlichen Grüßen Sabrina R.

******************

Vita-Hound Testberichte mit 3 Hunde: Ich kann nur sagen SUPER

Hallo liebes Vita-Hound Team,
unsere 3 Hunde 12, 10 und 8 Jahre alt nehmen seit ca. 4 Monaten Vita-Hound und ich kann nur sagen SUPER.

Gerade der Ältere eine Brakke hatte schon etwas trübe Augen und oft Magen-Bauchprobleme. (organisch lt. Tierarzt alles ok).
Er hatte seit 3 Monaten keine Beschwerden mehr und die Augen wurden auch wieder klarer.

Der 10 jährige Mischling hat kleine Fettgeschwüre die gutartig sind, diese Geschwüre sind nicht weiter gewachsen.

Die kleinste der Dackel mit 8 Jahren hatte auch schon etwas trübe Augen, hier sind die Augen kmoplett klar geworden.

Wir haben die Dosierung nach einer sehr guten Beratung dann auf die Häfte reduziert und alles ist SUPER!
Die Hunde werden Vita-Hound weiter bekommen und hoffe das sie noch lange bei uns sind.

Vielen Dank auch für die netten Gespräche und die gute Beratung.
Waltraud B.

******************

Dackellähme bei meiner Sira ist verschwunden.

Hallo,
Meine Pekinesen – Dame Sira war recht oft krank, dauernd hatte sie irgendwas. Vor allen Dingen tagelangen Durchfall.
Sie war fünf Jahre alt als sie Dackellähme bekam. Das wurde zwar wieder besser, kam aber immer wieder.
Ich habe richtig mit ihr gelitten. Vier Jahre ging das so

Vor einem Jahr habe ich dann zufällig Ihre Seite gefunden und es gleich bestellt.
Eigentlich stellt Sira sich ziemlich an wenn ich hier etwas Neues gebe,
mit dem Vita-Hound gab es aber kein Problem. Einfach unter das Futter gemischt hat sie es sofort mitgefressen.
Seit dem kriegt zieht jeden Tag 5 Gramm Vita-Hound und sie ist richtig aufgeblüht.
Super Fell, lässt sich auch wunderbar bürsten, Sira wirkt noch lebendiger, kein Durchfall mehr, auch andere Problemchen waren weg und das Beste ist, seit dem keine Lähmungen mehr.
Sie wird das Vita-Hound auf jeden Fall weiter kriegen.

Liebe Grüße und danke sagt Sira und Frauchen Melanie

******************

Collie ist wieder ein fröhlicher Gefährte

Hallo, Nach einer komplizierten Perinealhernie-OP bei meinem 7-jährigen Collie mit anschließenden heftigen Wundkomplikationen – 5 Wochen lang Antibiotikagaben – hatte ich meinen Hund zunächst mit natürlichen Mitteln entgiftet und seine Darmflora wiederaufgebaut.

Allmählich erholte er sich, blieb aber zunächst „verhalten“.
Meinen Hund ernähre ich ohne jede industrielle Nahrung, insofern war sein Fell optisch immer in sehr gutem Zustand.
Dann erfuhr ich über eine Freundin von Vita-Hound, orderte es und beinahe schlagartig wurde aus meinem zu der Zeit noch etwas trödeligen Hund wieder ein fröhlicher, spielfreudiger Lebensgefährte mit Interesse an allem.

Im Zuge der OP-Voruntersuchungen wurde bei ihm auch eine Spondilose diagnostiziert, ich hoffe, dass Vita-Hound auch diesbezüglich das hält,
was es bisher sehr deutlich unter Beweis gestellt hat.
Vielen Dank für dieses sehr gute Produkt! Hanna H.

******************

Hoverwart Labrador Mix hat einen tollen Erfolg

Seit Monaten gebe ich meinen fast 11 jährigen Mischling (Hoverwart, Labrador) jetzt Vita-Hound und es hat einen tollen Erfolg.
Er ist wieder so agil, seine Augentrübung ist fast weg und er läuft und hat viel Spaß.
Herzliche Grüße Benny O.

******************

Das Mittel ist wirklich Klasse

Hund, Mischling circa 6,5 kilo schwer er stammt aus Rumänien strassenhund 3,5 jahre alt. ein ganz netter
war schon ein paar mal beim Tierarzt wegen durchfall aber seit jetzt 8 Monaten nicht mehr,
das mit dem Durchfall hat sich gebessert.
aber ich habe oft den eindruck das der Hund Bauchweh hat bleibt dann unterwegs oft stehen und setzt sich hin, will dann nicht weiter.
an manchen tagen ist sie toppfit und dann wieder gar nicht träge schlapp keine lust.
das letzte mal als fast 3 Monate vergangen waren und der Hund mir krank vor kam
habe ich entwurmt und der Hund war dann auch eine ganze Woche fit.
jetzt fängt die wieder so komisch an und will nicht laufen gestern nach dem fressen hat sie sich hingelegt und lange schnell geatmet,so als hätte sie probleme mit dem Magen oder Darm. obwohl sie immer Hühnchen mittags bekommt.

Fazit:
hallo, ich kann jetzt schon sagen das es dem hund besser geht nach 2 mal geben von dem Vita-Hound.
man merkt das sie wieder mehr lust hat zum laufen und budeln.
sie hatte ja schon immer irgendwie probleme aber man wusste nie genau was sie hat.
na ja strassenhund da weiss man nicht so genau wie sie vorher gelebt und gefressen hat.

Vielen dank für die infos und auch für den service. Das Mittel ist wirklich Klasse
mfg b.krysa

******************

Wird fortgesetzt

******************

 

Hund im Wasser